Fahnenthread - formerly known as "Wohin führt der Weg?"

  • Merkt ihr eigentlich wo wir wieder sind?
    Kindergartengewäsch auf unterem Niveau.


    Zitat

    So eine Fahne ist auch mal schnell abgebrochen und verschwunden, das nur mal nebenbei.


    Merkst du was? Sich hier über "Kindergartengewäsch" aufregen und im selben Post eine dermaßen lächerliche und unreife Drohung auszusprechen...


    Zum Thema:
    Es wundert mich doch sehr, dass es hier als großes Zugeständnis dargestellt wird, dass im M-Block überhaupt Fahnen geschwenkt werden dürfen. Wir sprechen hier immer noch von einem Fußball Stadion. Zumindest auf den Stehplätzen dürfte der ein oder andere Schwenker m.M. selbstverständlich sein. Das nicht jeder derartige viele Fahnen, wie sie im oberen M-Block Teil zu finden sind vor sich haben will ist verständlich, aber das hier aus den paar wenigen Schwenkern in den restlichen Blöcken so ein Thema gemacht wird verstehe ich absolut nicht.


    Fußball findet in Stadien statt, und da gehört neben guter Stimmung auch der ein oder andere Schwenker dazu.
    Und diejenigen die das so sehr stört sollen sich doch bitte persönlich mit den Fahnenschwenkern unterhalten und das Thema nicht hier im Forum breit treten.

  • Warum geht man ins Stadion wenn man nur das Spiel sehen will, welches man mit besserer Sicht und mehr Perspektieven im TV zuhause oder in der Kneipe ansehen kann.


    Im TV sieht man nur Kleinigkeiten besser und einen kleinen Spektrum von Spiel. Im Stadion sieht man das gesamte Spielfeld, dort sieht man welche Taktik, welches Spielsystem und wie sich Spieler ohne Ball verhalten und bewegen. So etwas ist im TV nicht möglich, aber dafür sieht man dort Einzelaktionen und strittige Situation sofort richtig. Ein Fußballspiel im Stadion unterscheidet sich sehr wohl von einem Fußballspiel am TV, selbst wenn man "nur" das Spiel sehen will.

  • Man kann auch andersherum argumentieren! Warum geht man ins Stadion wenn man nur das Spiel sehen will, welches man mit besserer Sicht und mehr Perspektieven im TV zuhause oder in der Kneipe ansehen kann.


    Weil man es nur im Stadion ungefiltert sehen kann. Im TV entscheiden Kammeramänner und Regisseure was ich wann sehe. Im Stadion kann ich auch einzelne Spieler und/oder Manschaftsteile isoliert beobachten: Wie verhalten sie sich in bestimmten Situationen, wie sind ihre Laufwege etc. Ntaürlich gibt es auch Dinge, die man im TV besser sieht (Abseits, versteckte Fouls..). Hängt eben von den persönlichen Vorliben ab was man rein unter analytischen Gesichtspunkten bevorzugt.

  • Zur stimmung gehören nunmal Fahnen, Doppelhalter und auch "Affen" die am Zaun hängen!


    Diejenigen, die lieber einen freien Blick auf's Spielfeld haben, müssen uneingeschränkt zu ihrem Recht kommen - ebenso wie diejenigen, die mit ihrem Stofflappen wedeln wollen. Muss also für beide "Sorten" Anhänger Platz geben - und zwar im Stehplatz, wie auch im Sitzplatzbereich. Läßt sich das aufgrund von Enge und "ausverkauft" nicht trennen, muss Rücksicht aufeinander genommen werden - also wedeln nur zu Beginn, in Pausen und nach Toren, damit niemandem die Sicht genommen wird - egal in welchem Block. Hier dann mit "ich bin asozial und das ist gut so" oder "ich bin da auch noch stolz drauf" zu argumentieren ist - pardon - unter aller Sau! Es gibt eben "sonne und solche", wie schon mein alter Französischlehrer zu sagen pflegte - und doch haben alle miteinander eines gemein: Alle wollen, dass ihr Team gewinnt! Also benehmt Euch auch so, zieht an einem Strick, auch wenn es im Stadion lauter verschiedene Typen und Interessensgruppen gibt und bleibt vor allem - auch untereinander - sportlich und fair.


    Wer Affen am Zaun hängen sehen will, geht besser in den Zoo! :whistling:

  • Falsch.
    Ich gehe ins Stadion um das Spiel zu sehen und zwar ohne ständig von Fahnen belästigt zu werden.


    Daher gehe ich extra nicht in den M Block und in allen anderen Blöcken ist das Thema tabu!
    Das sehen im Übrigen alle so und daher ändert sich das in Zukunft auch. Entweder freiweillig oder auf die harte Tour.


    Nochmal: Es geht hier um diese idiotischen Dauerschwenker mit ihren Riesenfahnen. Keine Sau interessiert es, wenn kleine Fahnen ab und an geschwenkt werden!
    Wo sind wir denn hier?
    Im Kindergarten M Block kann von mir aus jeder machen was er will. Boykottieren, 90min. Fahnenschwenken, mit dem Rücken zum Spiel stehen, erst zur 15. Minute kommen oder gar nicht, das ist den Meisten wohl sowas von egal, da sie ja zum Spiel kucken da sind.


    Um wieder beim Thema zu bleiben... die Zukunft wird nur was wenn man gemeinschaftlich am Strang zieht und da sollte sich jeder an seiner Nase packen.


    Bei uns haben wohl einige noch noch kappiert, dass der Großteil der Zuschauer nichts mehr Fanszenen oder gar Ultras zu tun haben und dass sie die Stadionatmosphäre ausmachen.
    Die Handvoll M Block Ultras meinen immer alles durchsetzen zu können, erreiche meist aber gar nichts, weil es viel zu wenige sind. Daher umdenken und lieber das machen, was der Großteil will!



    Dann klappt es auch mit der Gemeinschaft und der gegenseitigen Unterstützung und endet nicht wie derzeit im genauen Gegenteil.



    Leider wird es wieder genau anders rum kommen. Ich warte schon wieder auf die ewig gleichen hier die wieder mit Beleidigungen und Gegenargumenten ankommen.


    :kopfwand:

  • Stadionverbote für Fahnenjunker! :ironie:


    Also im Ernst, ich versteh diese Diskussion nicht, denn wer sich durch Fahnen, "Affen" am Zaun, fliegende Gegenstände etc. im Stehbereich gestört fühlt, der geht halt woanders hin oder bleibt am besten Zuhause. Denn Zuhause würde nur höchsten die eigene Frau stören... :gaga:


    PRO Fahnenjunker! :flag:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein


  • Also im Ernst, ich versteh diese Diskussion nicht, denn wer sich durch Fahnen, "Affen" am Zaun, fliegende Gegenstände etc. im Stehbereich gestört fühlt, der geht halt woanders hin oder bleibt am besten Zuhause. Denn Zuhause würde nur höchsten die eigene Frau stören... :gaga:


    Hat sich der Herr nicht kürzlich selbst extrem über fliegende Gegenstände echauffiert? :gaga:

  • Damit meinte ich eher dieses Pappzeug für Getränke, Papierzeugs etc. Über Bierbecherwerfen sag ich dazu nichts mehr, wurde bereits alles gesagt. Und bevor du mir einen Vogel zeigst, sollten wir uns mal tauschen, dann würdest du mich auch verstehen... :gaga:

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

  • Diese Stehblöcke sind aber auch so unglaublich klein, dass man weder vor, noch neben, noch versetzt hinter den Fahnenschwenkern stehen kann! :ironie:
    Es gibt bereits im M-Block massig Plätze ohne Sichtprobleme durch Fahnen und andere Utensilien! Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, da ich auch niemand bin, der Non-Stop einen Stock in der Nase braucht!
    Da sollte es für einen findigen Menschen mit zwei funtionierenden Beinen und Augen im Kopf doch kein Problem sein, in einem anderen "gemäßigteren" Block irgendwo einen Platz ohne Fahnendauerschwenker vor der Nase zu finden! V.a. da größere Fahnen außerhalb des M-Blocks doch kaum vorhanden sind! Auf den Sitzplätzen würde ich diese Problematik viel eher verstehen, als auf den flexiblen Stehplätzen!

  • Aus meiner Sicht hilft bei der Problematik "Fahnenschwenker PRO/CONTRA - Protestaktionen etc." nur folgende Vorgehensweise:


    Der gesamte Stehplatzbereich, die sogenannte "Nordwand", wird während des Fußballspiels komplett mit einer blickdichten rot-grün-weißen Folie dauerhaft abgedeckt.
    Ich glaube von der Gegengeraden aus gesehen, wäre das optisch sehr ansprechend.

    Pünktlich zur Pressekonferenz im Stadion wird die Folie wieder entfernt, eingerollt und für das nächste Heimspiel eingelagert.

  • Ich hätte gern eine Fahne vor der Nase so lange ich dann diese Marktschreier hinter mir los wäre ;(

    Platz 28: Nur noch 39 Punkte (bis Hansa Rostock)/Markus Weinzierl: 173 Spiele, 58-39-76, 209:256 Tore, (-47), 213 Punkte (1,1 Ø) / Enrico Maaẞen: 7 Spiele, 3-0-4, 5:10 Tore (-5), 9 Punkte (1,3 Ø)/Aktuelles Buch: Manju Kapur - Schwierige Töchter