7. Spieltag Borussia M´gladbach - FCA Sonntag 06.10.2019 13:30

  • Kirsche : Sch... drauf - net unsere Kragenweite. Römergegründetes Weltkulturerbe gegen Raubritter/Isarfurt-Abzocker.


    Wie sagte mal ein Kommilitone von mir (Zweitstudium, immerhin promovierter Philosoph und Germanist) zu seiner völlig aufgelöst heulenden Tutorin, als er zum dritten und letzten Mal die Prüfung zum Chemie-Schein schmiss: Net weinen, Mädel; im Leben gibt es wichtigere Dinge als Chemie. .....

  • Da stimme ich dir voll und ganz zu, dennoch will ich nicht 1:10 verlieren, denn dann brennt die Hütte richtig und ich will nicht, dass wir zu einem Chaosclub a la Köln, Schalke, VFB werden... Ich hab mich nach dem Wolfsburgspiel zum ersten Mal geschämt FCA-Fan zu sein, weil das für mich komplett Arbeitsverweigerung war und ich will das Gefühl nicht nochmal haben, denn es tut weh....

  • Bertonino : ja und nein, ich hab erstmals Angst gegen Bayern ins Stadion zu gehen und zweistellig rauszukommen. Und bei Gott ich hab noch nie geglaubt gegen Bayern keine Chance zu haben, aber dieses Jahr sehe ich uns chancenlos.

    .. es gibt übrigens noch immer den einen, weil höchst verlässlichen Hoffnungssschimmer: Die von Dir Hochgelobten haben ein unerklärliches Gen zur Selbstzerstörung; das könnte uns in die Karten spielen. :biggrin0: Und vielleicht ein völlig konsternierter Kapitän, der grade harte fußball-bundesdeutsche Zeiten durchleben muss, und wer weiß, ob er nicht dadurch im estnischen Herbst wie Espenlaub zitternd welkt .....

  • mir ist das alles zu viel Aufregung und Panik. Ok, gegen Gladbach war das hundsmiserabel aber entscheidend ist doch, dass die Mannschaft das Potential hat wettbewerbsfähig zu sein. Das hat sie in der 1.Halbzeit gegen Frankfurt bewiesen.

    Es ist immer noch nichts passiert. Wir stehen nicht auf einem Abstiegsplatz und vor Union und Paderborn, die ich für deutlich schwächer halte. Außerdem haben wir gerade das Pech gegen sehr starke Gegner zu spielen, die nicht unser Maßstab sind. Die wichtigen Spiele kommen erst noch.

    Was die Erwartungshaltung angeht, war für mich - wie immer - das Ziel der Klassenerhalt. Dass andere mal wieder von der Europaleague geträumt haben, nur weil wir ein paar neue Spieler gekauft haben, führt dann halt auch zu extremen Reaktionen, wenns nicht läuft.


    Wir sollten den Augsburger Weg, nämlich ruhig bleiben weitergehen. Das hat uns bisher immer stark gemacht.


    Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut wird, ist es nicht das Ende.

  • Diesmal ist es einfach der Trainer, der mir Magenschmerzen verursacht. Reicht schon, dass er gegen Wolfsburg den Negativ-Rekord aufgestellt hat. Grad gegen Wolfsburg...ach egal... Nicht mal unter Baum oder Weinzierl in der schlechtesten Zeit war ich so pessimistisch.

  • Diesmal ist es einfach der Trainer, der mir Magenschmerzen verursacht. Reicht schon, dass er gegen Wolfsburg den Negativ-Rekord aufgestellt hat. Grad gegen Wolfsburg...ach egal... Nicht mal unter Baum oder Weinzierl in der schlechtesten Zeit war ich so pessimistisch.

    da muß ich Dir leider zustimmen. Selbst in der 9 Punkte Vorrunde hatte ich immer das Gefühl, dass die Mannschaft sich reinhaut und zumindest Einsatz und Willen zeigt...... und eigentlich besser ist, als der Punktestand es darstellt....

    Jetzt sehe ich davon nichts. Ich bekomme langsam den Verdacht, dass unser Trainer zwar ein sehr angenehmer , sympathischer

    Mensch ist, dessen Stärken genau da liegen. Aber den Fußball Sachverstand den Baum hatte, den sehe ich noch nicht.

    Ich hoffe sehr, dass ich mich irre und meine Vermutungen falsch sind! Und sich in den nächsten Spielen alles verändert und verbessert.

    Einen Sieg gegen Bayern erwarte ich selbstverständlich nicht, aber ein tapferes Auftreten welches die Teilnahme am Erstliga Wettbewerb rechtfertigt! :thumbup:

  • ich kann nichts gutes darüber sagen und werde nichts schlechtes sagen

    Platz 28: Nur noch 151 Punkte (bis Hansa Rostock) / Manuel Baum: 81 Spiele, 22-24-35, 104:136 Tore (-32), 87 Punkte / Martin Schmidt: 17 Spiele, 4-5-8, 27:41 Tore (-14), 17 Punkte / Aktuelles Buch: Stephen King, Peter Straub - Das Schwarze Haus