Saison 2022/2023, Neuzugänge, Abgänge, GERÜCHTE... (mit Quelle)

  • Das Wichtigste wäre ein vermeintlicher Kracher für die rechte Außenbahn - also in einer Größenordnung, wie man es auf anderen Positionen auch schon möglich gemacht hat (Uduokhai, Hinteregger, Dorsch). Wenn dann tatsächlich noch jemand wie ein Okugawa für die Mitte geholt werden würde und man noch ein paar Altlasten (Caligiuri, Strobl, Niederlechner, Koubek) beseitigt, dann hätte man seine Hausaufgaben mehr als ordentlich erledigt.

  • Ja es wird immer schwerer gute Spieler für uns zu finden, je länger man wartet. Deswegen mein Tipp, dass wir vielleicht sogar schon nächste Woche den ersten Neuzugang sehen werden.

    Bezweifle ich doch stark, die besten Spieler bei uns kamen meisten in der Winterpause kurz vor knapp und auch im Sommer gibt es unzählige Spieler, die erstmal bei ihrem Verein die Vorbereitung machen und dann sehen, dass sie doch keine Chance haben und weg wollen. Gute Spieler zu finden ist immer schwer, ob früh oder spät ist da relativ egal. Jedenfalls wird mit Sicherheit kein guter Spieler früh zum FCA kommen, außer er ist ein Talent oder die Karriere läuft richtig Ende zu.

    Und Heißester Tip für mich ist aktuell Okugawa. Nicht zuletzt, weil sich Maaßen ein Testspiel von Bielefeld angeschaut hat. Ich bin guter Dinge, dass wir uns noch verstärken. Alles andere wäre Harakiri.

    Maaßen hat sich das Trainingsgelände für das Trainingslager angeschaut, kein Testspiel.

  • Dzenan Pejcinovic soll vor einem Wechsel zu Wolfsburg stehen

    Platz 28: Nur noch 33 Punkte (bis Hansa Rostock)/Markus Weinzierl: 173 Spiele, 58-39-76, 209:256 Tore, (-47), 213 Punkte (1,1 Ø) / Enrico Maaẞen: 14 Spiele, 4-3-8 18:26 Tore (-8), 15 Punkte (1,1 Ø)/Aktuelles Buch: George Orwell - 1984

  • Letztere hat laut „Bild“ neben dem VfL auch europäische Top-Klubs bei Pejcinovic auf den Plan gerufen – sowohl Juventus Turin als auch Manchester City hätten den Angreifer im Fokus. Wolfsburg soll der Zeitung zufolge jedoch aktuell die Nase vorn haben.


    Wollte der nicht bei uns bleiben oder hat reuter hier gepennt?

    La femme d'un logicien vient d'avoir un bébé. Elle appelle : «Est-ce une fille ou un garçon?" Le logicien: "Oui" :winken:

  • Laut der Augsburger allgemeine (paywall) ist der Gregoritsch Transfer noch diese Woche durch.


    Die Ablöse soll sofort in Ersatz reinvestiert werden

    Platz 28: Nur noch 33 Punkte (bis Hansa Rostock)/Markus Weinzierl: 173 Spiele, 58-39-76, 209:256 Tore, (-47), 213 Punkte (1,1 Ø) / Enrico Maaẞen: 14 Spiele, 4-3-8 18:26 Tore (-8), 15 Punkte (1,1 Ø)/Aktuelles Buch: George Orwell - 1984

  • Wenn das mit Gregerl durch ist und reinvestieren ernst gemeint ist, kann es eigentlich nur auf Hrustic hinauslaufen.

    Na, das wäre ja eine super Reinvestition. Gregoritsch hat halt einfach mal mehr Bundesligatore als Hrustic Bundesligaspiele (!) und ist nur 2 Jahre älter :biggrin0:. Wenn man da mehr als ein Viertel reinvestieren müsste, würde mich das irgendwie an das Märchen von Hans im Glück erinnern.

  • Geht mir ja nicht um den Spieler an sich. Es geht mir nur darum, dass man Hrustic kaum mit Gregoritsch vergleichen kann und daher auch nicht den einen durch den anderen in irgendeiner Art und Weise ersetzen kann. Wenn Hrustic kommt und Gregoritsch gehen sollte, dann hoffe ich natürlich, dass ich mich irre :grinsen0:.

  • Na, das wäre ja eine super Reinvestition. Gregoritsch hat halt einfach mal mehr Bundesligatore als Hrustic Bundesligaspiele (!) und ist nur 2 Jahre älter :biggrin0:. Wenn man da mehr als ein Viertel reinvestieren müsste, würde mich das irgendwie an das Märchen von Hans im Glück erinnern.

    Gregoritsch hat zuletzt in der Regel als Mittelstürmer agiert und Hrustic zuletzt nur noch als ZM oder OM. Ich fände den als Transfer aber auch nicht so klasse. Ein gutes Spiel mit 2 Sahnetoren gegen Stuttgart. Körperlich auch viel zu schwach fürs zentrale Mittelfeld und dann nicht mal so gut in der Kreation von Torchancen wie zB Arne Maier. Würde den höchstens leihen, aber das geht wegen Vertragsende 23 nicht.

  • Ist schon sagenhaft wie man sich an einem harmlosen und allgemeinen Satz hochziehen kann. Das ist genauso, wie holen nur jemanden, wenn er uns auch weiterhilft. Welcher Trainer wünscht sich kein Stürmer mit einer guten Quote. Das ist so als würde man sagen, man will jemanden, der gut Fußball spielen kann. Wer gute Quote haben will, der holt sich jemanden aus 5ten Liga, dann gibts bestimmt auch Stürmer, die so viele Tore wie Spiele in einer Saison macht.

  • Angeblich hat der HSV eine Weiterverkaufsbeteiligung von 10% bei Gregoritsch

    Platz 28: Nur noch 33 Punkte (bis Hansa Rostock)/Markus Weinzierl: 173 Spiele, 58-39-76, 209:256 Tore, (-47), 213 Punkte (1,1 Ø) / Enrico Maaẞen: 14 Spiele, 4-3-8 18:26 Tore (-8), 15 Punkte (1,1 Ø)/Aktuelles Buch: George Orwell - 1984

  • Ist schon sagenhaft wie man sich an einem harmlosen und allgemeinen Satz hochziehen kann. Das ist genauso, wie holen nur jemanden, wenn er uns auch weiterhilft. Welcher Trainer wünscht sich kein Stürmer mit einer guten Quote. Das ist so als würde man sagen, man will jemanden, der gut Fußball spielen kann. Wer gute Quote haben will, der holt sich jemanden aus 5ten Liga, dann gibts bestimmt auch Stürmer, die so viele Tore wie Spiele in einer Saison macht.

    Ja tu ich. Ich hoffe man hält sich an das Motto. Spieler auf gut Glück holen brauchen wir nicht mehr. Das ist mitunter ein Grund, warum unser Kader so aufgebläht ist...

  • Einige Dinge verstehe ich nicht. Die hohe Ablösesumme für Pepi, die (noch) nicht stattfindenden Transfers auf Schlüsselpositionen und die Tatsache, dass eines unserer vielversprechendsten Talente ablösefrei zu haben ist. Vielleicht gibt es ja für alles eine vernünftige Erklärung, aber von außen betrachtet ist das alles schon merkwürdig bzw. frustrierend. Was ich allerdings gut finde, ist die Trainerwahl. Muss ja auch mal gesagt werden.