Enrico Maaßen

  • Komisch, beim lange Bälle nach vorne dreschen werden doch die gegnerischen Reihen überspielt. Das wurde doch unlängst abgefeiert. Entscheidend ist halt wie die Bälle gespielt und verarbeitet werden und da ist ja von der Abteilung Offensiv/Sturm ebenfalls wenig erfolgreiches zu sehen. Wenn man dann sich noch ansieht, welche Chancen liegen gelassen werden, bin ich mir nicht so sicher, ob der Kader mehr kann.

    Dilletantische Sichtweise Ende.

  • Waren aber nah dran


    Zu meinem fast Namensvetter (Hasenhüttl)


    Er hat gesagt er macht nur noch etwas was ihn wirklich reizt.


    Also sozusagen eine Rente plus


    Und was reizt wohl mehr als den FCA wieder in die Erfolgsspur zu bringen


    Das ich ihn maximal unsympathisch finde steht da auf einem anderen Blatt

    Platz 27: Nur noch 55 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 15 Spiele, 4-6-5 21:23 Tore (-2) 18 Punkte (1,4Ø)/Aktuelles Buch: George Orwell - 1984

  • Arbeitsrecht


    Ist vielleicht interessant für den ein oder anderen.


    Zitat

    Vertrauensverlust und Misserfolge sind zunächst keine Rechtfertigungsgründe für eine einseitige Freistellung durch den Arbeitgeber. Beispielsweise muss das Verhältnis zu den Mannschaftskollegen erheblich zerrüttet sein

    Platz 27: Nur noch 55 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 15 Spiele, 4-6-5 21:23 Tore (-2) 18 Punkte (1,4Ø)/Aktuelles Buch: George Orwell - 1984

  • Ich bin mir sicher, dass hier eine Freistellung stattfand, der beide Seiten zustimmten. Man saß ja zusammen und hat das stundenlang ausdiskutiert.

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

  • Eine einseitig Freistellungsmöglichkeit wird schlichtweg im Arbeitsvertrag vereinbart worden sein. Anders als Profifußballer (Trainingsmöglichkeit) oder Piloten (z.B. wegen der Flugstunden) verliert er damit auch nicht an Qualität. Von daher zulässig und in Führungspositionen oder Außendienst üblich.

    "Das ist Ihre ganz persönliche Meinung, Herr Doktor Klöbner. Aber man darf ja wohl noch anderer Ansicht sein!" (Müller-Lüdenscheidt)
    "Ach was!" (Dr. Klöbner)
    :hutab:

  • Wollte damit keinen Verdacht oder so anstellen.


    Der Text wurde mir nur vorgeschlagen und ich fand es interessant weil ich das so bisher überhaupt nicht wusste


    Hab das Zitat rauskopiert damit man weiss worum es geht

    Platz 27: Nur noch 55 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 15 Spiele, 4-6-5 21:23 Tore (-2) 18 Punkte (1,4Ø)/Aktuelles Buch: George Orwell - 1984