2. Spieltag | SO 27.08.2023 17h30 | FC Bayern München - FC Augsburg

  • Eigentlich ein gutes Spiel von uns, fußballerisch deutlich besser als vergangene Saison und auch kämpferisch sehr präsent. Leider hinten im Pech und vorne mit teilweise komischen Entscheidungen (warum versucht man Volley aus 25 Metern zu schießen wenn nicht mal ein Gegner in der Nähe ist?)


    Mergim fällt etwas vom Rest der Offensive ab und wirkt etwas lustlos. Er kam aber auch letztes Jahr nicht zwingend über die Körpersprache, daher würde ich das mal nicht überinterpretieren. Gerade heute will er sich sicherlich eher noch in den Fokus spielen.

  • Warum spielen wir zu zehnt? Der Michel läuft wie ein Uhrwerk und der andere schaut zu.


    Also wie letzte Saison. Der eine wird fürs Laufen bezahlt, der andere fürs Tore schießen. Schade, dass nicht Berisha sondern Demi die größte Chance hätte, sonst hätte es wieder das obligatorische Tor gegen die Bayern gegeben. Übrigens sogar mehr Kilometer als Vargas und Demi. Laufen ist nicht sein Problem, sondern eher das er zu ehrgeizig ist und dann schnell meckert, wenn er nicht Bälle bekommt, die er haben will. Das hatte er auch letzte Saison und wird man ihm auch nicht mehr austreiben können.

  • Also Dorsch gefällt mir gar nicht. Er hält den Ball viel zu lange, geht oft total unnötig in ein Dribbling, verliert entweder den Ball oder kriegt ein Foul weil er sich darauf verlässt, dass der Schiri pfeift. Dafür muss Engels auf rechts und wird einfach verschenkt und demoralisiert. Da spielt lieber Gumny ganz ehrlich. Der Rest war heute fehlendes Spielglück und dann in Halbzeit 2 ein Klassenunterschied, was gegen Bayern kein Problem ist

  • Das unnötigste Spiel schon hinter uns gebracht und das sogar Recht ordentlich auch wenn es ein 1:3 nicht vermuten lässt

    Platz 27: Nur noch 55 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 15 Spiele, 4-6-5 21:23 Tore (-2) 18 Punkte (1,4Ø)/Aktuelles Buch: George Orwell - 1984

  • Die qualitativ bessere Mannschaft hat gewonnen und ihre Qualität in einigen Szenen in Tore umwandelt. Ich wüßte trotz Niederlage nicht, was man besser oder anderes hätte machen können. Daher die gleiche Leistung gegen Bochum und ich wäre ich zufrieden.

  • Von der Schnelligkeit her wird es wahrscheinlich niemanden auf der Welt geben, der gegen Davies und Coman mithalten kann. Fand die Leistung sowohl gegen Gladbach als auch gegen Bayern heute recht ordentlich. Der darf auch gerne noch Fehler machen, spielerisch bringt er auch als Rechtsverteidiger recht viel. Die Position ist inzwischen eine, in der man mit die meisten Ballkontakte hat und da macht es schon einen großen Unterschied, wenn man auch dort jemanden hat, der ruhig und präzise von hinten raus spielen kann.

  • Geht nicht nur um Coman oder Davies. Gibt so viele pfeilschnelle Aussenspieler mittlerweile in der BL. Letzte Woche auch gegen Gladbach hat man die Geschwindigkeitsdefizite gesehen und haben gekostet.Auch Bochum nächste Woche hat extrem schnelle Aussenbahnspieler.

    Bin dafür einen RAV zu holen und Engels zurück ins zentrale MF zu stellen.

  • Das Spiel heute war echt ok. Einsatz hat gestimmt und immerhin ein schönes Tor, daher bin ich nicht ganz unzufrieden:thumbup:.

    Leider zwei unglückliche Aktionen von Uduokhai und Dorsch. Sonst wär vielleicht was drin gewesen. Gegen Bochum müssen nächste Woche Rasen und Stadion brennen und endlich mal drei Punkte her gegen einen Gegner in unserer Kragenweite! Gerne auch mal mit mehr als einem Tor Unterschied gewinnen. Soll einer uralten Legende nach tatsächlich möglich sein :smile0:.

  • Bin dafür einen RAV zu holen und Engels zurück ins zentrale MF zu stellen.

    Ich bin auch dafür jemanden zu holen, aber niemanden, nur damit man jemanden geholt hat. Selbst wenn man jemanden holt würde da auch nicht auf Schnelligkeit setzen, sondern die gleichen Anlagen wie Engels. Ein Verhaegh war nie schnell, ein Max war nie schnell, trotzdem haben sie in der Bundesliga mithalten können. Schnell laufen wie bei Iago bringt dir auch recht wenig, wenn du am Ende das Stellungsspiel nicht hast oder zu leicht Bälle verlierst in der Vorwärtsbewegung. Engels zurück ins zentrale Mittelfeld stelle ich mir auch schwer vor, ohne Dorsch dort rauszunehmen. Zwei Spieler die gerne den Ball halten und auch Pässe spielen, die riskant sind, würde ich nicht nicht zusammen in die Zentrale stellen. Ich finde er macht das bisher auch sehr ordentlich als Außenverteidiger, Fehler passieren und die hatte er auch in der Zentrale, wo auch schon Ballverluste zum Gegentor geführt haben. Das Tor gegen Gladbach ist eher ein Stellungsfehler, da bringt Geschwindigkeit auch nichts mehr als Verteidiger, wenn man die Innenbahn anbietet oder nicht vorher auf Abseits spielt.

  • Ich bin auch dafür jemanden zu holen, aber niemanden, nur damit man jemanden geholt hat. Selbst wenn man jemanden holt würde da auch nicht auf Schnelligkeit setzen, sondern die gleichen Anlagen wie Engels.

    Das ist doch sowieso Grundvoraussetzung, dass man nur jemand verpflichtet, der einem auch weiterhilft.

    Ohne Schnelligkeit geht es im aktuellen, modernen Fussball auf den Aussenpositionen kaum noch. Man muss sich nur die Aussenspieler in der BL ansehen, nahezu jeder Verein hat hohe Geschwindigkeit auf den Aussenpositionen. Nur mit Stellungsspiel und technischen Fertigkeiten ist da in den wenigsten Fällen was zu machen. Ein Spieler wie Pedersen, der das auf links wirklich gut macht und Geschwindigkeit mit einem ordentlichen STellungsspiel kombiniert,, auch heute, sollte auch für uns mit unserem Etat auf rechts zu bekommen sein,

  • Das war heute gut, sehr ordentliche Leistung. Aber da tun wir uns immer leichter, als gg tiefstehende, kampfbetonte Mannschaften. Bochum wird ein Gradmesser. Wir haben glaub ich seit Anfang März nur gegen Union gewonnen. Das wird jetzt mal wieder Zeit. Auch ein Auswärtssieg sollte nach fast 11 Monaten wieder mal her. Ich glaub Anfang Oktober auf Schalke das letzte Mal. Die nächsten Wochen gilt es. Und vor allem, wenn wir führen, diese späten Tore vermeiden. Es einfach über die Zeit bringen. Seit Unterhaching hat sich was getan, aber dass muss sich jetzt auch in Punkten äußern.