1. Bundesliga live

  • Sorry klarer Elfer


    Der Schalker zieht kurz aber der Mainzer lässt ja gar nicht mehr los

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 27 Spiele, 9-7-11 40:43 Tore (-3) 34 Punkte (1,3Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • Kann aber auch keiner ahnen das bis auf Hertha plötzlich alle unter uns wie blöd Punkten


    Wir haben unsere Schwächephase leider zum dümmsten Zeitpunkt

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 27 Spiele, 9-7-11 40:43 Tore (-3) 34 Punkte (1,3Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • Wenn man es am Ende nicht schafft einen einst mal so komfortablen Vorsprung auf die Abstiegsplätze ins Ziel zu bringen ist man selber Schuld. Schlimm genug dass man sich nun über jeden Sieg der Kellerkinder ärgern muss. Der FCA hätte den Klassenerhalt schon vor Wochen eintüten können.


    Düsseldorf ist einst auch so abgestiegen. Der Vorsprung schmolz und schmolz und gebetsmühlenartig wurde vor jedem Spiel betont dass man es selbst in der Hand hat und alles halb so schlimm ist.


    Und wenn man mal schaut. In der Hinrunde hatten wir aus 17 Spielen 18 Punkte, in der Rückrunde aus 13 Spielen 13 Punkte. Wir punkten konstant über die Saison zu wenig. Das ganze wurde nur durch die Heimsiegserie zu Beginn der Rückrunde etwas aufgehübscht.

  • Sorry klarer Elfer


    Der Schalker zieht kurz aber der Mainzer lässt ja gar nicht mehr los

    Sehe ich anders. Das Halten war nicht ursächlich für das Hinfallen. Der Schalker ist ausschließlich Hingefallen, weil er es wollte.


    Ehrlich gesagt ist es mit dem VAR mittlerweile so wie mit dem Handspiel: ich habe überhaupt keine Ahnung mehr wann ein VAR eingreifen darf und wann nicht bzw. wann es ein strafbares Handspiel ist und wann nicht.

  • Sehe ich anders. Das Halten war nicht ursächlich für das Hinfallen. Der Schalker ist ausschließlich Hingefallen, weil er es wollte.


    Ehrlich gesagt ist es mit dem VAR mittlerweile so wie mit dem Handspiel: ich habe überhaupt keine Ahnung mehr wann ein VAR eingreifen darf und wann nicht bzw. wann es ein strafbares Handspiel ist und wann nicht.

    Das fallen ist ja auch nicht der Grund für den Pfiff meiner Meinung nach.


    Der hält den halt gefühlt eine Minute und nimmt ihm so jede Chance an den Ball zu kommen.


    Das war vor allem in der Hinsicht dumm weil er gegen den TW eh keine Chance hatte an den Ball zu kommen


    Wäre der gegen uns gepfiffen worden hätte nicht mal ich mich beschwert

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 27 Spiele, 9-7-11 40:43 Tore (-3) 34 Punkte (1,3Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • Kapier ich nicht. Klar ist es Dummheit den Schalker in der Situation zu halten, wo er praktisch keine Chance auf den Ball hat.


    Aber zuerst zieht Bülter eindeutig am Mainzer. Wieso wird das denn nicht abgepfiffen? Entweder Faul und Freistoß für Mainz, wenn er es ahndet oder weiterspielen lassen.

    Ich bleibe dabei: der Elfer ist ein Witz und Zucker in den Arsch von Schlacke.

  • Es gab keinen Pfiff.

    Für mich keine klare Fehlentscheidung und hätte daher weiterlaufen müssen.

  • Gut stimmt natürlich da es der VAR geandet hat.


    Bleibt dennoch ein Foul und ein ziemlich klares in meinen Augen


    Also auch eine klare Fehlentscheidung


    Muss man sich ja nur Mal vorstellen Ein Augsburger wird so gehalten heute.


    Dann würden wir alle Elfer fordern und das zu recht


    Male


    Die Hoffnung hatte ich auch das er das erste halten pfeifft aber er hat halt leider rechtzeitig losgelassen im Gegensatz zum Mainzer. Kurzes ziehen wird öfters Mal noch durchgewunken

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 27 Spiele, 9-7-11 40:43 Tore (-3) 34 Punkte (1,3Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • Bei jedem Eckball wird mehr gezogen als in diesem Fall, es war nur auf dem Präsentierteller, weil die beiden alleine im näheren Umkreis waren. Der Schalker zieht auch zuerst und hatte auch null Chancen an den Ball zu kommen.

    Für mich kein Grund für den VAR einzugreifen. Aber was willst du machen ?

    Die Reaktion kann der FCA nur heute auf dem Platz geben. Mit der gleichen Leidenschaft, Kampf, Einsatz und Willen, den Schalke zeigt. Und Bochum. und Stuttgart.

    Nur wieder das Pensum abspulen wird auch heute nicht für einen dringend notwendigen Sieg reichen. Heute wird man sehen, wie es um den Charakter der Mannschaft bestellt ist.

  • Will jetzt nicht ewig auf der Szene rumreiten aber ich hab wirklich schon lange kein Spiel mehr gesehen wo ein Spieler im Strafraum so lange gehalten wurde wie hier.

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 27 Spiele, 9-7-11 40:43 Tore (-3) 34 Punkte (1,3Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • Dardai hat es zwar geschafft Struktur in die einfachen Dinge zu bekommen und weiß, wo man ne Mannschaft in so einer Situation, in der man taktisch nicht mehr groß arbeiten kann, packen muss, aber das täuscht nur über die grundlegenden Probleme hinweg. Der Kader ist viel zu heterogen im Niveau. Du hast einige wenige Spieler, die individuell Szenen kreieren können, aber dann wieder viele Positionen, die nicht gut besetzt sind. Nichts gegen Niederlechner, aber der war bei uns zuletzt Stürmer Nummer vier in nem System mit zwei Spitzen und spielt heute als einziger Stoßstürmer.

  • Dardai hat es zwar geschafft Struktur in die einfachen Dinge zu bekommen und weiß, wo man ne Mannschaft in so einer Situation, in der man taktisch nicht mehr groß arbeiten kann, packen muss, aber das täuscht nur über die grundlegenden Probleme hinweg. Der Kader ist viel zu heterogen im Niveau. Du hast einige wenige Spieler, die individuell Szenen kreieren können, aber dann wieder viele Positionen, die nicht gut besetzt sind. Nichts gegen Niederlechner, aber der war bei uns zuletzt Stürmer Nummer vier in nem System mit zwei Spitzen und spielt heute als einziger Stoßstürmer.

    Gegen einen sensationell aufspielenden Eff Zeh Köln kann man schon mal 5:2 verlieren 8o


    Hertha hatte heute sehr viel Glück und einen guten Torwart sonst wäre es heute zweistellig geworden :zwinkern0: