26. Spieltag | 16.03.2012 15h30 | FC Augsburg 1907 - Hannover 96

  • Düsseldorf hat mit dem Torverhältnis 12 pkt Abstand auf den Relegationsplatz. So schlecht sind die jetzt nicht, dass sie die letzten 8 Spiele noch so abkacken. Vor allem müssten wir, Stuttgart und Schalke dann einen Lauf hinlegen. Ausruhen dürfen sich die Mannschaften selbstverständlich nicht, nicht bei dem Torverhältnis.

  • Tolles Ergebnis, klassischer Arbeitssieg.

    Freut mich besonders für Andre Hahn, schwere Zeiten hinter sich und man hat ihm richtig angesehen, wie sehr er sich gefreut hat vor der Kurve endlich mal wieder einen reinzuhauen (oder würgen, wie man will)

    Mein Gott, letzes Heimspiel nur gut zwei Wochen her und schon wieder Party jeaa :-)

    Achja,

    WIR BLEIBEN DRIN!!!

  • Drei Punkte aufs Konto, Schalke überholt, Stuttgart auf 5 Punkte abgehängt, Frankfurt wird morgen die Nürnberger hoffentlich noch abwatschen, perfekter Spieltag.


    Erkämpfter Sieg, der am Ende vollauf verdient war. Das Ganze hätte bis zum Lattenknaller nach dem Freistoß aber eigentlich in die andere Richtung laufen müssen. Die Hannoveraner mit den Chancen, unsere teilweise unterirdisch wie vor den Spielen gegen die Spitzenclubs. Aber da sieht man, dass sich das Momentum gedreht hat. Jetzt gewinnen wir plötzlich ein Spiel auf die Art und Weise, wie wir sie vorher reihenweise verloren haben.


    Ein wichtiger Spieltag, über den es sich zu freuen gilt, aber ich bin sicher, Baum wird einigen so einiges zu sagen haben. Als Fan setzt man nach einem solchen Erfolg aber lieber die Vereinsbrille auf und lässts gut sein.


    Jetzt noch so ein Dreier in Nürnberg, dann sollte zumindest das Thema direkter Abstieg endgültig erledigt sein.

  • @RR :thumbsup:unser popcorn bekommen die aber nicht tongue0


    Ich konnte leider nur die zweite Halbzeit sehen, was ja anscheinend gar nicht ganz so schlecht war :/

    In der zweiten Halbzeit hatten wir zumindest mal das Glück des Tüchtigen und ich hatte endlich wieder das Gefühl und den Glaube daran, dass wir das Spiel wirklich drehen können :thumbup:

    Ich weiß gar nicht für welchen unsrer Torschützen ich mich am meisten freue:

    - Cordova hat sich für seinen Willen und seine Motivation belohnt

    - Schmid ist endlich angekommen und man sieht was er aus sich rausholen kann, wenn er sich wohlfühlt, des Vertrauen bekommt und nur so sprüht vor Selbstbewusstsein -> rotzfreches Freistosstor Nummer 3 diese Saison

    - Hahn hat sich endlich mal wieder für seinen unermüdlichen Einsatz belohnt, der lattenkracher (den dann Cordova zum Glück noch reingeköpft hat) und dann doch noch selbst ein Tor :hutab:

    Klar gelingt ihm nicht immer alles, aber er hängt sich immer rein, rennt wie ein Irrer und arbeitet auch nach hinten vorbildlich mit... Ich fand und finde es immer noch richtig, dass wir ihn wieder "nach Hause" geholt haben und wie er und die Mannschaft sich über seinen Treffer gefreut haben, war einfach nur schön :thumbsup:


    Fazit: Es war kein gutes Spiel und in der Hinrunde hätten wir des auch sicher verloren, aber die Jungs haben unsere Grundtugenden wieder verinnerlicht und das ist doch das allerwichtigste :flag:

  • Ob glücklich oder verdient ist in der momentanen Situation egal, Hauptsache das Punktekonto hat sich erhöht und die Direktkonkurrenten haben Federn lassen müssen. Hannover und Nürnberg dürften als Direktabsteiger nun wohl feststehen.

  • das beste gestern waren wir Fans. Erstmal also ein Kompliment an uns. Muss auch mal sein. Der Mannschaft fehlte fast 60 Minuten die richtige Spannung. Hätte in so einem wichtigen Spiel nie passieren dürfen. Letztlich wurscht. Trotzdem nochmal kleines Kompliment dass man sich noch zurück gekämpft hat. Und uns Fans belohnt hat. Eines noch: in 2019 machen bislang Heimspiele endlich wieder Spaß

  • Ich mach die Spaßbremse. Das war das schlechteste gewonnene 1. BL Spiel EVER. Mich hat diese Mannschaft in so einem wichtigen Spiel komplett enttäuscht. Klar es ist Abstiegskampf, man muss punkten und man(n) hat Kacka on der Hose... aber so schlechten Fußball muss man nicht spielen. Kobel Kreis statt Bundesliga tauglich. Der Panther mit Glück Johnny mit Genialität und Andre aufs leere Tor..... Neee mir hats trotz Sieg nicht gefallen.

  • über Kobel möchte ich nichts kommen lassen. Erinnert mich stark an Manuel neuers Anfangszeit. Teilweise harakiri. Aber der ist genial saustark auf der Linie und kanns auch fußballerisch. Nicht zu unterschätzen seine brustannahme bei Baiers dummen Seitenwechsel...gut übrigens dass das 0:1 fiel sonst hätte kobel rot bekommen.

  • Na, hätt doch gepasst, wenn der gestern mit Abstand schlechteste Augsburger Spieler dem Kobel noch einen eingeschenkt hätte. Ein Querpass auf Brusthöhe, der durch den eigenen Torraum geht. Ja nee, is klar. Vor allem, weil der Kobel ja auch sieht, dass Schmid zur Mitnahme hinter ihm steht. Wie darf ich mir das vorstellen? Schmid stand auf der verlängerten Torauslinie?


    Ja, Kobel war am Anfang gestern völlig neben der Kappe, das Gegentor geht klar auf ihn (Danso mit der Kerze unglücklich), aber danach hat er sich gefangen und wieder souverän gehalten.


    donsimon : nach all den Videoentscheidungen bin ich mir da nicht (mehr) so sicher, aber er hat den Ball mit Absicht außerhalb des Strafraums gespielt, somit hätte das durchaus rot werden können, wenn der Videoassistent sich gemeldet hätte. Im Endeffekt ist es so wohl wirklich besser. Aus 0-1 ein 3-1 gemacht, keine Karte für Kobel, keine (mögliche) Sperre, also ois iiisi :zwinkern0:


    Was den Vergleich Neuer - Kobel betrifft, bin ich ganz bei Kirsche. Neuer ist prozentual der zweit-schlechteste Torwart der gesamten Liga. So sollte man Kobel nicht beleidigen. :D

  • ich bin wahnsinnig erleichtert, dass die 3 Punkte in Augsburg geblieben sind. Aber es war das erwartet, schwere Spiel.

    Der Torwart Doppelbock in der achten Minute hat die Mannschaft mächtig verunsichert.

    Die erste Halbzeit war wirklich nicht gut und Hannover hätte auch in Führung gehen können.....


    In der zweiten Halbzeit wurde es dann etwas besser, allerdings waren die offensiven Aktionen nicht sonderlich überzeugend.

    Das 1:1 war mehr erzwungen als erspielt, aber zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient.

    Der geniale Freistoß von Schmid hat Hannover dann den Schneid abgekauft.


    Ich bin heilfroh, dass das gut ausgegangen ist und die Ausgangslage sich nun enorm verbessert hat.

    Die Länderspielpause kommt zur rechten Zeit.

    Ein bisserl intensive Vorbereitung und Pflege der Verletzten..... und dann einen Neuanfang in Nürnberg!

  • Das wäre interessant geworden, was er da kriegt hätte. Direkter Freistoß is klar. Aber Rot doch nur, wenn dadurch eine klare Torchance vereitelt wurde. Geht er nicht hin, kann Danso den Ball ungestört wegschlagen. Vielleicht also bloß Gelb? Wo sind die Schiris unter uns?

    Ja, Schiris wäre nicht falsch, denn: M.E. ist der Kobel im Sechzehner stehend abgesprungen -> ist das überhaupt Handspiel?