Saison 2023/2024, Neuzugänge, Abgänge, GERÜCHTE... (mit Quelle)

  • Reuter im Interview mit der AZ (Plus)

    • Heimspiele in der Rückrunde "zum größten Teil richtig gut", mit Ergebnissen gegen Mitkonkurrenten unzufrieden
    • Durch Abschreibungen hat man mit Pepi kein Minus gemacht und man kann noch ins wirtschaftliche Plus rutschen
    • Der FCA hat in den letzten Saisons viel investiert und man muss die wirtschaftliche Stabilität im Blick behalten. Im Sommer 2024 laufen mehrere Verträge aus. Deshalb kann es sein, dass noch Spieler mit auslaufendem Vertrag abgegeben werden, obwohl sie viel gespielt haben.


    Auslaufende Verträge im Sommer 2024:

    • Jeffrey Gouweleeuw
    • Raphael Framberger
    • Tomas Koubek
    • Felix Uduokhai
    • Noah Joel Sarenren Bazee
    • Mads Pedersen
    • Jozo Stanic
    • Maurice Malone
    • Iago
    • Aaron Zehnter
  • Günther, Koudossou und Sarenren Bazee fahren nicht mit ins Trainingslager.


    Sie befinden sich in Gesprächen mit anderen Vereinen


    Weiss wohl die AA hinter einer Bezahlschranke

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 27 Spiele, 9-7-11 40:43 Tore (-3) 34 Punkte (1,3Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • Angeblich berichtet die BLÖD gerade hinter ihrer Bezahlschranke, dass Jeff nicht länger Kapitän ist. Reuter soll außerdem bestätigt haben, dass der auslaufende Vertrag nicht verlängert wird.


    Ich habe den Artikel selbst nicht gelesen, weil es mir im Traum nicht einfällt, dieses Blatt zu unterstützen.

  • Udoukhai will seinen Vertrag wohl nicht verlängern wie man hört


    Ich denke wir werden in der IV noch mindestens einen neuen sehen

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 27 Spiele, 9-7-11 40:43 Tore (-3) 34 Punkte (1,3Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • AZ (Plus-Artikel): Udokhai hat eine Vertragsverlängerung ausgeschlagen und wird spätestens nach dieser Saison gehen

    Vereinsseitig werden laut Reuter die auslaufenden Verträge von Koubek, Iago, Stanic, Bazee, Zehnter, Malone und Framberger vorerst nicht verlängert.


    Für meinen Geschmack ist die Gruppe der sicheren Abgänge ein bisschen zu groß. Ich weiß nicht, ob sich da jeder Spieler über eine ganze Saison vollends motivieren kann.

  • AZ (Plus-Artikel): Udokhai hat eine Vertragsverlängerung ausgeschlagen und wird spätestens nach dieser Saison gehen

    Vereinsseitig werden laut Reuter die auslaufenden Verträge von Koubek, Iago, Stanic, Bazee, Zehnter, Malone und Framberger vorerst nicht verlängert.


    Für meinen Geschmack ist die Gruppe der sicheren Abgänge ein bisschen zu groß. Ich weiß nicht, ob sich da jeder Spieler über eine ganze Saison vollends motivieren kann.

    Jeder Spieler der sich in der "eventuell letzten FCA Saison" unmotiviert präsentiert

    bei dem werden die neuen Vereine sicherlich nicht Schlange stehen und mit noch mehr Geld winken.


    Der FCA bezahlt alle Spieler weiterhin ihr komplettes Gehalt zu 100% und kann dafür im Gegenzug auch eine Top Einstellung und Engagement erwarten.

    Da hier auch der ein oder andere sehr verletzungsanfällig ist könnte das für die Spieler sehr negativ ausgehen mit einer laschen Einstellung.

  • Wäre die sinnvolle Variante und will man ja auch, weil man auch der FCA es sich wie im Fall Uduokhai oder Iago nicht leisten kann sie einfach ablösefrei zu verlieren. Im Moment sieht es von der Kaderplanung her eher katastrophal aus, zum Glück ist noch etwas Zeit, aber mit den vielen Baustelle wie im Moment werden wir in der Liga nicht bestehen. Aus ehemaligen drei guten Innenverteigern ist keiner mehr übrig geblieben. Der LV der am ehesten noch Bundesligaformat hat, soll am besten auch noch gehen. RV haben wir im Moment gar keinen mehr. Der treffsichereste Stürmer wird im besten Fall ebenfalls noch gehen. In der Offensive viele ähnliche Spieler und insgesamt ein Team, das mit Abstiegskampf wenig zu tun hat. Offensive ist zweitrangig, da wird man immer jemanden finden, der trifft, aber Defensive sieht im Moment richtig schlecht aus.

  • Das man mit Stanic und, vor allem, Zehnter nicht verlängern will wundert mich.


    Bei den anderen versteh ich es

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 27 Spiele, 9-7-11 40:43 Tore (-3) 34 Punkte (1,3Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • Aus ehemaligen drei guten Innenverteigern ist keiner mehr übrig geblieben.

    Seh ich tatsächlich nicht so schlimm. Pfeiffer sehe ich, zumindest nach der letzten Saison in Darmstadt und dem was ich bisher von ihm hier gesehen habe, als nicht schlechter als Uduokhai, eher im Gegenteil. Bei letzterem muss man halt auch sehen, dass der die letzten beiden Saisons quasi zur Hälfte ausgefallen ist, bei noch weniger Spielen war er leistungstechnisch bei 100%. Bauer hat auch eine sehr gute Hinrunde gespielt, den fand ich phasenweise auch besser als Gouweleeuw.


    Der treffsichereste Stürmer wird im besten Fall ebenfalls noch gehen.

    Bei Berisha musst aufm Schirm haben, dass der auch die Elfmeter geschossen hat. Und wenn man sich das Hinspiel gegen Bochum anschaut, teilweise nicht mal gut. Mit den drei Toren weniger schaut seine Statistik halt auch gar nicht mehr so toll aus.

  • Pfeiffer fehlt ja erst mal die ersten drei Spiele, dann muss er sich erstmal in der 1.Liga angekommen. Verlierst du die alle, was bei dem Programm möglich ist, ist gleich wieder Dampf auf dem Kessel und er darf als Hoffnungsträger in eine verunsicherten Mannschaften starten. Ablösefrei ist Pfeiffer top, aber in der ersten Liga ist ein anderes Tempo, was ich ihm aber auch zutraue, denn er hat schon mal gute Voraussetzungen, von Geschwindigkeit bis Körperlichkeit die er mitbringt. Daher Toptransfer. Würde ihn aber nicht mit Uduokhai vergleichen, sondern sehe ich eher als Ersatz für Oxford und auch vornehmlich für die rechte Position. Langfristig habe ich Oxford und Uduokhai als unsere Innenverteidigung gesehen. Dann halt Pfeiffer statt Oxford. Man kann natürlich niemanden zwingen beim FCA zu bleiben, daher ist ein Wechsel von Uduokhai auch in Ordnung und kann man nichts groß machen als Verein. Im Moment hat man Links Uduokhai und Winther, geht Uduokhai stellt sich die Frage, traut man das Winther zu direkt als Stammspieler einzuspringen, ich glaube nicht. Selbst wenn, braucht man da noch jemanden und bitte keinen Rechtsfuß dort spielen lassen, egal ob Uduokhai, Hinteregger oder Klavan, da muss ein Linksfuß hin. Kurzfristig kann das auch jemand anders spielen, aber langfristig sollte es nicht so sein. Es geht aber eher um die Gesamtkonstellation. Hinter der kompletten Viererkette steht im Moment ein großes Fragezeichen. Dieses Fragezeichen ist für mich in der Offensive in Ordnung, da kann man immer rotieren und je nach Form umstellen, auch jeden Spieltag oder im Spiel. Hinten sollte man aber eine Viererkette haben, die eingespielt ist, die sich kennen und vor allem wenn es an individueller Qualität fehlt als Team gemeinsam verteidigt und weiß was der Nebenmann macht. Rechtsverteidiger sind alle verletzt, Innenverteidiger sind gesperrt oder verletzt oder bis zum Saisonbeginn vielleicht gar nicht mehr da und das gleiche gilt für die Position von Iago.

  • Dann bleibt es ja doch noch spannend bis Ende August.


    Dachte jetzt kommt zeitnah ein RV und dann wäre der "Spieler Wechsel dich" Spass schon wieder vorbei

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 27 Spiele, 9-7-11 40:43 Tore (-3) 34 Punkte (1,3Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • Hinter der kompletten Viererkette steht im Moment ein großes Fragezeichen.

    War das schon mal anders? Im letzten Jahr wollte man auf RV auch nochmal was machen, es hat sich aber nichts ergeben und ab dem vierten Spieltag musste man in der IV auch wieder umbauen. Und wenn man ganz ehrlich ist, mit Oxford, Uduokhai und Iago hat man aktuell und die letzten Jahre drei Spieler die immer wieder gesundheitlich Probleme haben. Fit sind die zweifelsohne gesetzt, aber sie sind halt leider nicht so oft fit. Und dass Reuter gerade hinten jetzt noch so einiges zu tun hat, ist relativ eindeutig.

  • Also ich bin der Meinung, dass man unsere 2023 Abwehr durchaus qualitativ ersetzen - wenn nicht sogar verbessern - kann.
    Allerdings bedarf es dazu natürlich zu jedem Abgang eine vielversprechende Verstärkung.


    Uduokhai hat bei uns nie wirklich seine PS auf die Straße gebracht, so das es mir mittlerweile schwer fällt hier sportlich gesehen einen Leistungsverlust zu sehen. Klar war das den vielen Verletzungen geschuldet, aber seit seiner Olympiateilnahme ist er nur noch verletzt.


    Gouweleeuw's stärkste Phase bei uns liegt auch in der Vergangenheit. Niemand ist alleine für den sportlichen (Miss-)Erfolg verantwortlich, aber ob er sein Amt als Kapitän zu 100% ausgefüllt hat kann ich irgendwie nicht erkennen.


    Oxford im Prinzip das gleiche Fazit wie bei Uduokhai. Es hilft halt nichts wenn er mehrmals über viele Monate nicht einsatzbereit war / ist.


    Schauen wir mal wer von den oben genannten am 1. September noch da ist und wer noch dazukommt.

  • Udoukhai ist angeblich bei Napoli als Kim Ersatz auf der Liste

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 27 Spiele, 9-7-11 40:43 Tore (-3) 34 Punkte (1,3Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine