FCA-Feierthread: Wir sind so erfolgreich wie nie zuvor

  • die Älteren haben ihn noch spielen sehen!

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Weiß nicht wohin damit aber ich stells mal hier rein.


    Weil aufgrund der Corona-Pandemie noch keine Mitgliederversammlung abgehalten werden konnte, hatte der FC Augsburg bisher keine konkreten Zahlen für die Spielzeit 2019/20 genannt. Einige gehen nun aus den von der DFL in dieser Woche veröffentlichten Finanzkennzahlen für die gesamte Liga hervor.


    Lesen Sie hier die vollständige Meldung: https://www.kicker.de/806480/a…-meldet-plus-fuer-2019-20

  • Weiß nicht wohin damit aber ich stells mal hier rein.


    Weil aufgrund der Corona-Pandemie noch keine Mitgliederversammlung abgehalten werden konnte, hatte der FC Augsburg bisher keine konkreten Zahlen für die Spielzeit 2019/20 genannt. Einige gehen nun aus den von der DFL in dieser Woche veröffentlichten Finanzkennzahlen für die gesamte Liga hervor.


    Lesen Sie hier die vollständige Meldung: https://www.kicker.de/806480/a…-meldet-plus-fuer-2019-20

    "Geschäftsführer alle raus!" hört man seit Jahren auf Facebook und Co. Und dann solche Nachrichten. :D Klasse Arbeit Herr Ströll und Herr Reuter.

  • Da musst du aber differenzieren. Dass wir geldtechnisch brutal gut arbeiten bestreitet ja niemand. Aber was wir teilweise mit dem Kadergeld machen... Da ist noch Luft nach oben. Überhaupt ein Wunder, dass wir mit aufgeblähtem Kader so gut dastehen. Was wir wohl machen könnten, wenn wir nicht über Jahre Kaderleichen mitschleppen müssen und mussten, weil wir so langwierige Verträge mit Spielern abschließen. Das kannst du mir Leuten machen wo du weißt, dass sie Leistungsträger sind. Also wie gesagt. Ein bissl Luft nach oben im sportlichen ist durchaus drin.

  • Ich halte unseren Kader qualitativ so gut wie nie zuvor, auch besser als letzte Saison. Ein gutes Gerüst, gleichzeitig Alternativen. Die Leihen haben fast alle gut funktioniert (Götze, Stanic u. Danso) und man hat bisher mit Winther und Günther auch die nächsten Talente parat.



    Das einige Spieler nicht funktionieren passiert halt, war in der zweiten Liga so und die Kampfjahre nach dem Aufstieg ebenso.

    Und außer Schieber fällt mir auch keine "Kaderleiche" ein, auch wenn ich einige Jahre zurückgehe. Sehe das nicht als Problem.

  • Da musst du aber differenzieren. Dass wir geldtechnisch brutal gut arbeiten bestreitet ja niemand. Aber was wir teilweise mit dem Kadergeld machen... Da ist noch Luft nach oben. Überhaupt ein Wunder, dass wir mit aufgeblähtem Kader so gut dastehen. Was wir wohl machen könnten, wenn wir nicht über Jahre Kaderleichen mitschleppen müssen und mussten, weil wir so langwierige Verträge mit Spielern abschließen. Das kannst du mir Leuten machen wo du weißt, dass sie Leistungsträger sind. Also wie gesagt. Ein bissl Luft nach oben im sportlichen ist durchaus drin.

    Wer holt das optimale denn raus? Aktuell doch nur Union, Bielefeld und Freiburg. Wir agieren da trotzdem noch im oberen Drittel in Sachen Möglichkeiten und Tabellenplatz usw. Und Union würde wohl auf der Stelle unsere EL Saison samt Klassenerhalt unterschreiben. Genau so wie sie 10 Jahre Bundesliga direkt unterschreiben würden.


    Da gibts einige Vereine, die gerne solche Luxusprobleme hätten, dass sie eine Kaderleiche im Team haben, aber dafür einen gut aufgestellten Kader, der unterdurchschnittlich viel Gehalt verschlingt. Teams wie Bremen, Schalke, Köln haben teilweise mehrere Kaderleichen, die deutlich mehr an Gehalt fressen.


    Klar, wäre es besser der beste zu sein, aber als dritt- oder viertbester wirtschaftender Verein lässt sich in einer BuLi mit 18 Teams doch ganz gut leben.

  • Okay, Kaderleiche war vielleicht etwas übertrieben ausgedrückt. Was aber Fakt ist, dass wir Spieler holen von denen man überhaupt nicht weiß, ob und wie sie funktionieren. Deswegen haben wir auch so nen großen und aufgeblähten Kader. Was dazu kommt ist, dass wir dazu teilweise noch echt viel Geld ausgeben. Gutes Beispiel ist und bleibt Koubek. 7 Millionen für einen Torwart der Notenschlechtester Torwart in seiner Liga war und ne grottige Saison hinter sich hatte. Das viele Geld für Udo war hingegen gerechtfertigt. Hatte ne gute Saison gespielt und ist dazu noch Jung und weiter entwicklungsfähig. Nur mal grob gerechnet. 7 Mio. + 4-5 Spieler weniger im Kader die uns nicht weiterbringen und im Schnitt 400-500 Tsd. verdienen macht überschlagen ca. 2-2,5 Mio sind insgesamt 9-9,5 Millionen die wir in 1-2 richtig gute Kicker inklusive Gehalt stecken können. Aber gut, was weiß ich denn schon. Ich hab einfach das Gefühl, dass wir da einfach noch Luft nach oben haben. Im großen und ganzen haben wir natürlich ein gutes Management.