• Alles schon x-mal durchreihert: Labbadia hat WOB letzte Saison auf Rang 14 übernommen, mußte in die Abstiegsrelegation und steht heuer auf dem Sprung in die Europacup-Ränge...

    Ob Breitenreiter bei Hannover oder Korkut beim VfB oder Köllner beim Club nicht genauso erfolgreich gewesen wären, wie ihre achsotollen Nachfolger!?

    Nein - man muß eine Horde Trainer, Co,-, Athletik- und Techniktrainer samt Videoanalysten und Psychofritzen durchwechseln...nur, "damit man was getan hat"!?


    Man muß den Verantwortlichen die Chance geben, Krisen zu überstehen, zu managen - und daraus zu lernen: nur so baut man sich was auf...wie in Freiburg unter Streich zu sehen, der schon Abstiegsrelegation und Abstieg handeln mußte.


    UND: es gibt (halb?-)wissenschaftliche Studien, die belegen, daß Trainerwechsen nichts bringen...

  • Es ist zum Kotzen...und daran ist nicht die Stadion-Wurscht schuld !

    Mittlerweile haben sich 2 Spieler direkt gegen Baum gewandt, (Hinti verliehen, Gold-Löwe ohne Konsequenz...im Gegenteil, er wird sogar "gelobt") und Mannschaftskapitän Baier sagt: "Ich mache das was mir gesagt wird"

    Einheit hört sich anders an.

    Und ja, ich nehme mir das Recht heraus meine Enttäuschung sowohl orthografisch als auch phonetisch kundtun zu dürfen !

    Friede Freude Puppenkiste ??
    ist endgültig vorbei - Ich fühle mich von der Vereinsführung verarscht ! Ich wusste dass diese vollkommen verdiente Niederlage auf die Überbelastung durch den den Pokalauftritt geschoben wird. Schwachsinn ! Wenn ich nach jeder Überstunde, Tags darauf, solchen Mist bauen würde wäre ich längst gefeuert.

  • Da hast du völlig Recht, aber dieser Punkt spricht im Augenblick m.E. nicht gerade FÜR Baum. Der Kader der aktuellen Saison sollte doch deutlich stärker sein als in allen Vorjahren und trotzdem haben wir weniger Punkte.

    Gefühlt musste Baum diese Saison mehr rotieren als die letzten Jahre. Wichtige Stützen fielen lange aus, sind nicht in der Form des letzten Jahres oder einfach nicht mehr da. Mit Hitz eine abolute Stütze verloren die man bis heute nicht ersetzen konnte.


    Rein vom Kader war er zu Saisonbeginn vielleicht in Summe auf dem Papier stärker als vorher. Wenn es nach dem Papier geht, dann hätten wir niemals in Bilbao, Alkmaar, Belgrad oder Liverpool spielen dürfen.

  • Das Problem scheint eher bei der Trainingsarbeit zu liegen... Ich denke die Spieler haben es satt, täglich 5 verschiedene Systeme auf ihr Handy zu bekommen und Hausaufgaben zu erledigen. Wieso kann man nicht ein (das Augsburger System) das funktioniert, sich solange einschleifen bis das jeder im Traum wiederholen kann. Zur Not dann noch maximal 2 weitere Systeme, wenn gar nichts mehr funktioniert. Das ist doch genau das, was der Löwe kritisiert. Für mich ist dieses Training aktuell eher was für Weltklasse Profis und nichts für unsere Spieler. Ganz einfach: Geht's naus und spielts Fussball.

  • Ähhh nein Schuster war nur Teilzeittrainer und das zählt nicht. Weinzierl hatte Glück und sein jahr in Schlacke mußst du dann auch heranziehen, damit die Statistik nicht gefälscht wird.

    Und noch einen Fakt bzgl Aussagekraft dieser Punktestatistik: Es steht nicht immer der gleiche Kader zu Verfügung und die Leistungsschwankungen der Spieler gehen überhaupt nicht ein.

    Nackt ist nur die Arithmetik

    Weinzierl hatte nach der Hinserie mit 9 Punkten, 5 Halbserien in Folge mit mehr als 24 Punkten glaube ich. War in der ersten Rückrunde sicher Glück dabei, vor allem gegen DüDo, aber sonst?

  • Ein Blatt nach dem anderen hängt sich an Dingen auf, die so nicht gesagt wurden. Der Löwe ist Holländer und hat nicht das Vokabular, die deutsche Sprache so zu benutzen, ohne das ihm etwas in den Mund gelegt wird

    Khedira und DB sind allerdings muttersprachlich deutsch. Und auch von diesen Spielern hat man schon ähnliches gehört wie von JG und Hinteregger.

    Irgendwann sind die Stimmen halt nicht mehr zu überhören und es rundet sich das Bild.

  • Also ich stand nicht auf dem Feld und auch nicht in der Coaching box. :smile0:

    Aber hatte schon darauf gewartet, dass wieder einmal der angeblich mangelnde Support als Grund für die Klatsche irgendwann aufs Tablett kommen würde.

    Na hoffentlich warst du zumindest im Stadion.


    Wer nichts macht macht keine Fehler.

    Beachtlich wie vorausschauend du denken kannst.

    Ich war absiolut überrascht, dass du nach dieser Niederlage wieder mindestens 10 Postings verfasst und auf Trainer, Mannschaft und Management schimpfst.

  • Das Problem scheint eher bei der Trainingsarbeit zu liegen... Ich denke die Spieler haben es satt, täglich 5 verschiedene Systeme auf ihr Handy zu bekommen und Hausaufgaben zu erledigen. Wieso kann man nicht ein (das Augsburger System) das funktioniert, sich solange einschleifen bis das jeder im Traum wiederholen kann. Zur Not dann noch maximal 2 weitere Systeme, wenn gar nichts mehr funktioniert. Das ist doch genau das, was der Löwe kritisiert. Für mich ist dieses Training aktuell eher was für Weltklasse Profis und nichts für unsere Spieler. Ganz einfach: Geht's naus und spielts Fussball.

    Sag bloß, Du bist auch 60er???!!!

  • Baier hat seine Lektion gelernt, dass völlig egal was er sagt, die schreibende Zunft die eigenen Geschichten daraus bastelt. Das wird der Goldlöwe jetzt auch lernen.

    Ich kann man an keinen Spieler außer Hinternlegger erinnern, der direkt den Trainer in einem Kommentar in Frage gestellt hat. Du Feldherr? Dann her mit den harten Fakten. Falls dem nicht so ist, hör bitte mit dem Geschwurbel vom runder werdenden Bild auf....