24. Spieltag | 01.03.2019 20h30 | FC Augsburg 1907 - BVB 09 Dortmund

  • Puh, man gewinnt gegen den BVB und schon ist bei den Baum-Headhuntern aus schwarz wieder weiß geworden.

    Nein. Da verwechselst du einfach die pure Freude im Anschluss über den völlig unerwarteten Sieg mit Kritik an Grundsätzlichem.

    Ja, drei Punkte. Gut fürs Selbstvertrauen, extrem wichtig für den Kampf gegen den Abstieg,

    Stimmt.

    aber was genau war denn heute anders:

    Man hat heute vom Anpfiff weg eine Leidenschaft, Einsatzwillen und Galligkeit von ALLEN unseren Jungs auf dem Platz gesehen, wie schon lange nicht mehr.

    JEDER ist für den Mitspieler den extra Schritt marschiert und hat sich für den Nebenmann reingehauen, wenn der einen Fehler gemacht hat oder ausgespielt war. Selbst gegen Bayern war das in dieser Hinsicht nicht so ülberzeugend wie gestern. Von Freiburg will ich erst gar nicht reden.

    Exakt die gleiche Einstellung braucht es in den restlichen 10 Spielen auch, speziell gegen Nürberg, Hannover und Stuttgart.

    Das gestern muss wieder die Regel werden, nicht die Ausnahme bleiben wie bisher in dieser Saison.

    Nächste Woche geht die gleiche Taktik vielleicht wieder in die Hose, dann ist alles wieder schwarz und Baum muss wieder weg.

    Wenn man genau so auftritt wie gestern, wird keiner den Kopf des Trainers fordern, wenn es in Leipzig schief gehen sollte.

    Man geht den Weg exakt so weiter wie die letzten Wochen. Das hin- und hergespringe passt nicht. Aber daran erkennt man halt den Eventfan

    Spar dir doch diesen Mist.

    Bei allen unterschiedlichen Meinungen ist hier KEINER eines: Sicherlich kein Eventfan. Nicht einmal Du.tongue0

  • Nachdem ich in dieser Rückrunde schon zweimal dachte, dass der Groschen jetzt endlich gefallen ist, bis ich diesml damit etwas vorsichtiger - aber das ist jetzt auch völlig egal! Bis zum nächsten Spiel freu ich ich einfach wie ein Schneekönig über den gestrigen Abend, danach sehen wir weiter ;)

  • CäsarOctavian

    Ach hör doch auf. Danso haut gestern in Minute eins über den Ball und der Dortmunder marschiert los. Klingelts da zum 0-1, dann war die Taktik viel zu offensiv, Baum hat keine Ahnung, man muss defensiv spielen, weil nach vorne keiner was kann und Lehmann ist sowieso der Depp. An vorderster Front wärst Du, in jedem der Spielethreads und beim Baum-Thema. Wo sind z.B die ganzen Neu-Nicks seit gestern geblieben? Kein Stänkerfutter mehr?


    Und wenn ich dann die verallgemeinernde Aussage lese, dass wir wieder einen Torwart haben, der Spiele gewinnt. Der gleiche war bislang der, der die Beine nicht zusammenbekommt und für den man Luthe nicht hätte opfern müssen. Schwarz- Weiss. Verstehst, was ich meine? Das hat nix mit Euphorie zu tun, da geht's genauso um allgemeine Aussagen. Freude hin, Freude her, aber dieses von 0 auf 100 auf 0 kann ich nicht nachvollziehen. Ist aber natürlich jedem seine Sache und völlig ok, dennoch darf jeder seine Meinung zu haben.

  • Kobel hat endlich damit begonnen, Bälle zu halten.

    Ji hat seinen Torriecher wieder entdeckt.

    Cordova kann Bälle behaupten.

    Gregoritsch kann Bälle stoppen, ohne dass sie 5 m springen.

    Hahn hat seine Geschwindigkeit nicht völlig verloren.

    Eine insgesamt sehr solide Defensivleistung - wie München gegen Liverpool.


    Lauter überraschende Erkenntnisse. Ein schöner Abend!

    Wenn die kleine, irre Klima-Gretel merkt, dass CO2 im Bier ist, sind wir verloren!!!
    Zum Glück geht sie ja nicht zur Schule...

  • Nach dem Spiel muss man einen anderen Trainer kritisieren, nämlich Favre. Ich fand sein Verhalten bei der PK nach dem Spiel unfair. Klar war er frustriert und enttäuscht, aber wenigstens einen Glückwunsch zum Sieg hätte er über die Lippen bringen können.

    Ansonsten wünsche ich Dortmund trotzdem die Meisterschaft.

  • Du hast meinen Beitrag entweder nicht gelesen oder meinen Ansatzpunkt nicht verstanden.

    Aber schei..ss dir nichts drum, mach ich bei dir auch nicht.

    Kein Problem. Jeder darf seine Meinung haben. Und wenn Du nun jede Woche von alles Scheiße auf supertoll wechselst oder umgekehrt, ist das absolut in Ordnung. Mein Ansatzpunkt ist halt der, dass Du, wenn Du bei Deiner Baum muss weg Meinung bleibst, das gestern eben alles andere als das perfekte Spiel war, außer, dass man drei Punkte geholt hat, in den entscheidenden Momenten einen überragenden Torwart und das nötige Dusel hatte. Machen die Dortmunder ihre Dinger in den ersten 10 Minuten, gibt's die nächste Klatsche und schon sieht das hier ganz anders aus. Dann hättest das aber auch ansprechen bzw. mit einfließen lassen müssen. So bleibt einfach ein bisschen - nicht böse gemeint - die Fähnchen-im-Wind-Mentalität stehen. Wochenlang tausendfach über das ganze Forum verteilt Deine zum Teil durchaus berechtigten Argumente gebracht, gestern wars natürlich ein toller Sieg, und auf einmal setzt man sich nicht mehr kritisch damit auseinander und erklärt es mit Euphorie? Damit man dann bei der nächsten Niederlage und einem weiteren Wechsel die verflogene Euphorie vorschieben kann? Nee, sorry, ist mir zu einfach. Aber im Endeffekt sollten wir uns beide über den Sieg freuen, der nunmal unstrittig passiert ist. Wir diskutieren dann wieder kontrovers weiter, wenn die nächste Niederlage da ist und wir wie gehabt in manchen Dingen unterschiedlicher Meinung sind. Bis dahin: Schulterschluss, gewonnen, drei Punkte mehr auf dem Konto, die durch ne Nürnberger Niederlage und ein Stuttgarter Unentschieden gegen Hannover hoffentlich noch aufgewertet werden.

  • 1 mal Kobel gegen Larsen, 1 mal am Schluss gegen Paco? plus das Tor. Was hast du sonst so gesehen?

    naja, bissl mehr als die zwei waren's dann schon. :zwinkern0:


    - kommt der Querpass nach Danso's Luftloch gescheit auf Larsen, steht er alleine vorm Tor

    - Reus alleine vor Kobel, der die Beine gerade noch zubekommt

    - Sancho schießt Danso an, als er nach dem Konter (nach dem Schuß von Max) alleine am 16er steht

    - dann das 1-0 nach Luftloch Zaghadou

    - Kopfball Reus knapp vorbei

    - nach Freistoß stehen zwei Dortmunder mutterseelenalleine am 5-Meter-Raum, Delaney schießt ihn drüber

    - Larsen alleine vor Kobel

    Halbzeit

    - das 2-0 nach Monsterfehlpass von Hakimi (technisch ganz stark gemacht)

    - Larsen mit Flachschuss, Kobel pariert

    - Alcacer völlig frei kurz vor dem Fünfer, Kobel mit der Monsterparde

    - Sancho aus spitzem Winkel, wieder pariert Kobel

    - das 2-1 nach Monsterfehlpass von Teigl

    - Götze aus knapp 18 Metern, Kobel pariert

    - Guerreromit der Flanke, Sancho verpasst sie knapp

    - der Konter von Cordova

  • Was man nach dem Spiel sagen kann, ist das selbst die qualitativ bestimmt sehr guten Dortmunder "Jungstars" noch großen Leistungsschwankungen unterliegen.

    Und das gleiche darf man auch unseren Jungen zugestehen. Und falls wir mit unserer U23 Innenverteidigung inkl. Torwart die Klasse halten, dann wäre das ziemlich beeindruckend.


    Das gestern war eine absolute Willensleistung gepaart mit einem Spielverlauf der uns nicht schon nach wenigen Minuten chancenlos dastehen lies.


    Geht das zu Beginn mit dem Fehler von Danso in die Hose, ist das über die Trainingswoche mühevoll aufgebaute Selbstbewusstsein und der absolute Glaube an den Sieg vermutlich schon wieder weg und du gehst sang und klanglos unter.


    Toll das der Ji von seinem ersten Gastspiel wieder da ist, er könnte wie schon 2013, wieder erheblich dazu beitragen, dass wir die Klasse halten.

    Tolle Schusstechnik, eiskalt vor dem Tor, egal ob die Dortmunder nur zugesehen haben, dass war großes Kino.

  • Respekt! Das muss man sich erst mal merken können....oder spiel nochmal im tv angeschaut?

  • Gibt's jetzt auch ne Grillfeier bei dir, Hakan? ;)


    Zwei Heimspiele in der Saison verpasst und somit insgesamt 4 der 21 Saisonpunkte. Ich bleib mal besser hier.


    Immerhin war ich gestern der glücklichste Mensch der Stadt als ich nicht an die Zeitschiebung gedacht hatte und den Zwischenstand las. Anschließend noch im Radio die zwei Hälfte genossen.

    Da muss ja euch stimmungsmäßig einiges geboten gewesen sein, nicht nur leistungstechnisch.


    Augsburg hält zusammen.


    Edit: wenn das Spiel jemandem aufgenommen hat... Der Exorzischt würde auch gern mitreden, was den kompletten Spielverlauf angeht. ;)