Saison 2020/2021, Neuzugänge, Abgänge, GERÜCHTE... (mit Quelle)

  • Leitner war schon zweimal hier und beim letzten mal waren die meisten ja froh das er wieder weg war.


    Und wo der uns sofort weiterhelfen täte würde ich auch gern wissen

    Platz 28: Nur noch 84 Punkte (bis Hansa Rostock) /Heiko Herrlich: 41 Spiele, 11-10-20, 40:57 Tore (-17), 43 Punkte (1,1 Ø)/Markus Weinzierl: 143 Spiele, 48-33-62, 171:208 Tore, (-37), 177 Punkte (1,3 Ø) / Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • Wieso wäre das Wunschdenken? Was spricht gegen eine Leihe on da Costa?

    Sagt ja keiner, dass der FCA das ganze Gehalt übernehmen wird.


    Fands auch ganz interessant heute im FCA Feuer und Flamme Podcast, wenn darüber gesprochen wird wieso sich Schalke einen Hunter leisten kann und wir nicht.

    Ich denke wir können das auch für ein halbes Jahr, wenn es notwendig wäre. Und gerade im Sturm hätten wir Bedarf.

    Die Verunsicherung bei Niederlechner und Finnbogason ist groß. Kann mir nicht vorstellen, dass in der Rückrunde auf einmal der Knoten platzt.

    Gespart hat der FCA genug. Steht finanziell ganz solide da.


    Im zentralen Mittelfeld brauchen wir natürlich auch eine Lösung. Jemand der das Spiel lenkt.

    Aber Max Meyer wohl eher nicht. Der ist seit England andere Gehaltsklassen gewohnt....

  • Vielleicht kann Schalke sich Huntelaar leisten weil er jahrelang da gespielt hat und er es für den Verein macht.


    Glaube nicht das der auch nur ansatzweise für die Konditionen zu uns gewechselt wäre

    Platz 28: Nur noch 84 Punkte (bis Hansa Rostock) /Heiko Herrlich: 41 Spiele, 11-10-20, 40:57 Tore (-17), 43 Punkte (1,1 Ø)/Markus Weinzierl: 143 Spiele, 48-33-62, 171:208 Tore, (-37), 177 Punkte (1,3 Ø) / Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • Wenn wir 7 Punkte hätten, würde den Verantwortlichen in Augsburg auch nichts anderes übrig bleiben. Möchten tun die Verantwortlichen in Augsburg zu 100%, keiner wehrt sich gegen mehr Qualität. Der einzige der etwas dagegen hat im Verein ist wahrscheinlich der, der das bezahlen muss.

  • Was gibt es denn für finanzielle Probleme einer Leihe? Wenn uns das das Genick brechen sollte, haben wir wohl nicht gut gewirtschaftet. Aber ja, ich gib dir Recht, für Alibi Verpflichtungen ist das Geld zu schade. Wenn aber jemand auf den Markt kommen sollte, der uns definitiv weiter bringen würde, gerne her damit. Deswegen verstehe ich die Aussage von Herrn Reuter nicht, dass es definitiv keine Neuen geben wird. Vor allem weil er immer betont, dass wir Augen und Ohren offen halten. Bin gespannt, ob sich im Sommer was tut. Was ist eigentlich mit unserem jungen Superscout, den wir von den Bayern geholt haben, dachte der ist so gut vernetzt? Ich hoffe er holt uns spätestens im Sommer jemand guten fürs Mittelfeldzentrum. Und falls Gumny nicht durchstarten sollte vielleicht noch nen soliden RV. Ansonsten steht unser Kader ja ganz gut da, denke ich.

  • Wenn man jemanden per Leihe holen sollte, dann muss der auch Qualität haben und besser sein, als die Spieler die man hat und Qualität kostet auch was. Mit Jensen kommt jemand zurück, denn kann man sich ja einfach als Neuzugang denken. Wenn jemand auf den Markt kommt, der Qualität hat und gleichzeitig bezahlbar ist und vielleicht sogar ein Vorgriff für die nächste Saison, wird man ihn verpflichten. Ich wundere mich echt, dass man die Aussage von Reuter oder irgend einem Manager wortgenau auf die Goldwaage legt. Auch vor Corona und hat man jede Transferperiode erzählt, dass man nichts mehr macht und es kamen am Tag danach drei neue Spieler. Die Aussage heißt immer nur, wir haben nichts geplant, bis wir etwas gemacht haben. Es wird uns auch sicherlich nicht das Genick brechen, weder eine feste Verpflichtung noch eine Leihe, trotzdem muss es derzeit bei allen Vereinen wirklich absolut notwendig sein. Selbst die Bayern machen nichts im Winter, weil sie laut eigener Ausssage sparen müssen. Bei ihren Einnahmen würden sie trotzdem locker einen 50 Millionen Transfer stemmen, trotzdem tun sie es nicht, weil Einnahmen fehlen und sie auch so ihre Ziele erreichen können. Beim FCA und den auch beim Rest der Liga wird es dieses Jahr das gleiche sein (außer vielleicht wenn man auf die aktuelle Lage ein RedB** trinken kann). Wenn die Ziele nicht akut gefährdet sind und wenn die Möglichkeit besteht mit dem Kader seine Ziele zu erreichen, wird kein Verein in der Liga noch zusätzliches Geld ausgeben. Jede Leihe, Verpflichtung und weiteres Gehalt, heißt zusätzlicher finanzieller Verlust und im Gegensatz zu früher wird jeder zweimal nachdenken, ob es das Wert ist. Eher werden alle versuchen Spieler zu verkaufen. Jeder Verein wird heftige Verluste machen, viele wie auch der FCA werden es überleben, wenn die Lage sich irgendwann stabilsiert. Trotzdem muss gerade jetzt alles hinterfragt werden, Angebote die man bekommt für Spieler die gehen wollen wie Max, Verlängerungen wie bei Khedira zu Konditionen die heute nicht mehr machbar sind wie vor einem Jahr und jeden zusätzlichen Transfer. Wir haben deutlich mehr als 20 Spieler in unserem Kader, damit sollte es doch möglich sein Elf zu finden, die Fußball spielen können.

  • Auch nach dem heutigen-sehr glücklichen-Sieg würde ich an Stelle von Reuter definitiv versuchen im zentralen offensiven MF und/oder Sturm über eine Leihe Qualität in den Kader zu bekommen. Irgendwo in einer der NLZ der grossen Clubs muss jemanden geben, der die Qualität auf diesen Positionen bei uns anheben kann.

    Schön, dass FN heute zweimal getroffen hat, aber gerade mit Blick auf AF und MG könnten wir da schon Hilfe brauchen.