Jess Thorup [Cheftrainer]

  • So unterschiedlich kann Wahrnehmung sein Jim K.


    Ich habe unseren neuen Trainer absolut souverän, angenehm und höflich kennengelernt. Er spricht deutlich besser deutsch als ich es erwartet habe. Und diese Dinge kann man sich nicht auf YouTube abschauen oder paar Stunden vorher eingeflüstert bekommen.


    Er ist eine gestandene Trainerpersönlichkeit und hoffentlich in der Lage den Schalter im Kopf der Spieler umzudrehen.


    Viel Erfolg und morgen ein lehrreiches erstes Training mit der Mannschaft.

  • Peinlicher Auftritt in der PK! Selbstbewusstsein und Aufbruchstimmung sehen anders aus.

    Inhaltlich, außer leere Worthülsen, kam gar nichts rüber. Jetzt sollten schleunigst positive Ergebnisse in den Spielen folgen. Ansonsten verpufft das Momentum eines Trainerwechsels sehr schnell. :traurig0:

    Hast Du versehentlich die Antritts-PK von Herrlich gesehen? Wie kann man denn so negativ drauf sein??

  • Was ist daran peinlich, wenn jemand, der gerade einmal drei von dreißig (Petersen, Winther, Dorsch) Spielern kennt, sagt, dass er sich nicht zu Einzelheiten äußern kann und will, bevor er nicht mit allen aus der Mannschaft kommuniziert hat? Es geht zum jetzigen Zeitpunkt ja exakt darum, festzustellen, mit wem konkret eine wie auch immer beschaffene Veränderung bewerkstelligt werden kann. Da wäre alles Andere als Zurückhaltung komplett fehl am Platz!


    Jetzt ist mehr denn je ein kühler Kopf gefordert.

  • Hast Du versehentlich die Antritts-PK von Herrlich gesehen? Wie kann man denn so negativ drauf sein??

    Nein ich vergleiche die heutige PK mit der Antritts-PK von EM. Da kam mehr Euphorie und Aufbruchstimmung rüber. Außerdem hat er seine Spielidee und sein Konzept für alle verständlich erläutert. Zu Letzterem hat der Neue heute gar nichts gesagt. Nur das er mit jedem einzelnen Spieler reden wird. Das kann man ja wohl erwarten und ist nichts besonders erwähnenswertes.
    Bitte vergleicht die Antritts-PK von EM mit der heutigen. Dann seht ihr selbst den Unterschied.

    unsere heimat, unsere liebe,
    in den farben rot-grün-weiss,
    neunzehnhundert null sieben,
    nur damit es jeder weiß!

  • Es geht doch gerade nicht um Bla-Bla, sondern darum, die Situation unter Berücksichtigung der sich aus dem Kader ergebenden Möglichkeiten zu optimieren. Dazu ist es zwingend erforderlich, die einzelnen Spielertypen und ihre individuellen Fähigkeiten zu beobachten, einzuschätzen und - vor allem - ihrer Potentiale entsprechend einzusetzen. Schön geredet wurde die Entwicklung lang genug, ja schon in nahezu unerträglicher Weise.

  • Er erwähnte doch, dass er bisher nur mit wenigen Spielern kurz geredet hat. Wie würdest du dich als Spieler fühlen wenn dein neuer Trainer, noch bevor er mit dir geredet hat, alles in der Presse ausplaudert?

    Zumal es erst einmal deutlich kompetenter erscheint sich seine Taktik anhand von vorhandenen Spielern zu erarbeiten, auch nach Gesprächen mit diesen. Und eben nicht sturr einem Weg folgt.


    Keine Ahnung wie man sich an dieser vollkommen souveränen PK zu aufhängen kann und miese Stimmung verbreitet bevor überhaupt das erste Training vorbei ist.

  • ... noch dazu in deutsch. Eine Sprache, die er selten benutzt, sich jedoch definitiv nicht dafür entschuldigen muss

    Die nächste PK findet auf Dänisch oder Englisch statt, damit auch endlich jeder zufrieden ist und er seine Ansichten bis ins letzte Detail eloquent darstellen kann. Wahrscheinlich meckert dann wieder jemand, dass er nicht deutsch spricht..


    Freue mich auf Sonntag. Auch wenn spielerisch noch keine Einflüsse erwartet werden sollten.

  • Hast Du versehentlich die Antritts-PK von Herrlich gesehen? Wie kann man denn so negativ drauf sein??

    Nein ich vergleiche die heutige PK mit der Antritts-PK von EM. Da kam mehr Euphorie und Aufbruchstimmung rüber. Außerdem hat er seine Spielidee und sein Konzept für alle verständlich erläutert. Zu Letzterem hat der Neue heute gar nichts gesagt. Nur das er mit jedem einzelnen Spieler reden wird. Das kann man ja wohl erwarten und ist nichts besonders erwähnenswertes.
    Bitte vergleicht die Antritts-PK von EM mit der heutigen. Dann seht ihr selbst den Unterschied.

    die PK war auch ein toller Indikator für den Erfolg der Mannschaft…

  • Aus einer "PK" irgendwas Besonderes herausziehen zu wollen, ist eh Blödsinn - sollte man spätestens nach der 50sten erkennen, egal von wem!


    Aus der "Maaßen-Vorstellungs-PK" habe ich viel erkannt - "Euphore & Aufbruchsstimmung" eher weniger: "3-er-Kette", "junge Spieler besser machen", "attraktiv spielen lassen, damit Zuschauer kommen",...Bla-Bla-Bla...

    Ähnliches hat Thorup auch gesagt - nur immer wieder betont, dass er zuerst bei der Mannschaft sein will, sie kennenlernen und dann die weiteren Schritte überlegen und angehen will (erstmal Spiele nicht verlieren, Selbstvertrauen aufbauen, Trainerteam evtl. ergänzen,...) - klang für mich alles reif, erfahren und erwachsen. Er kann keine "10-er-Kette mit 5-facher Raute"-System spielen, wenn er die Spieler dazu nicht hat!


    Lassen wir ihn halt erstmal ankommen und mal machen - die berühmten "100 Tage" soltte man auch ihm zugestehen!!:flag:

  • Hast Du versehentlich die Antritts-PK von Herrlich gesehen? Wie kann man denn so negativ drauf sein??

    Nein ich vergleiche die heutige PK mit der Antritts-PK von EM. Da kam mehr Euphorie und Aufbruchstimmung rüber. Außerdem hat er seine Spielidee und sein Konzept für alle verständlich erläutert. Zu Letzterem hat der Neue heute gar nichts gesagt. Nur das er mit jedem einzelnen Spieler reden wird. Das kann man ja wohl erwarten und ist nichts besonders erwähnenswertes.
    Bitte vergleicht die Antritts-PK von EM mit der heutigen. Dann seht ihr selbst den Unterschied.

    Ja, und das bei Maaßen WIE und WO geendet? Kam an, hat angekündigt, wie toll alles werden wird und dass er SEIN System mit der Mannschaft spielen wird. Ergebnis bekannt.


    Da hab ich lieber einen, der bereits international Erfolg hatte (Midtylland in die EL und Kopenhagen in die CL zu führen zähle ich da dazu (wie eben FCA in die EL unter Weinzierl)) und bescheiden sagt, er muss erst herausfinden, welches Spielsystem zur Mehrheit der Spieler passt und DAS dann spielen lassen wird, weil es eben nicht seine Art ist, einer Mannschaft ein System aufzuzwingen, sondern das bestmöglche System für eine Mannschaft finden will, als einen, der im Endeffekt ne U23 mit fast ausschließlich Jungen unter sich hatte und dann in der PK schön aufzählt, was er so alles erreichen will und wird.


    Oder bist Du im Endeffekt einfach ein Maaßen-Fan und gibst jetzt hier einfach kollektiv den Kritiker, weil man die Zusammenarbeit mit Maaßen beendet hat? Anders kann ich mir so eine Einlassung nach so einer PK nämlich fast nicht erklären.

  • Absolut. Das sollte - falls Du mich meintest - auch kein Maaßen-Bashing sein, sondern lediglich vor Augen führen, dass man aufgrund einer "Vorstellungs"-PK keine so deutliche Bewertung abgeben sollte, weil das, was hinterher kommt, zählt, und man erst deutlich später sehen wird, ob sich die Worte dieser ersten PK am Ende als hohle Phrasen herausstellen oder der Trainer damit Erfolg hat.

  • Was ich ganz ehrlich sagen muss


    Bei Thorup hatte ich bei der PK das Gefühl das er eine Stufe höher ist als alle bisherigen Trainer seit dem Aufstieg.


    Schon allein von seiner Erscheinung, seinem Auftreten und seiner Wortwahl.


    Will da auch ein Lob an Jurendic raushauen das er sich eben die Zeit genommen hat die es braucht.


    Ohne jetzt Reuter bashen zu wollen denke ich das mit ihm direkt nach der Maaßen Entlassung einer der üblichen Verdächtigen da gesessen hätte.


    Wenn er diesen Ersteindruck dann durch die Spieler auch auf den Platz bringt wäre das Genial


    Bin jetzt erst einmal gehyped

    Platz 27: Nur noch 55 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 15 Spiele, 4-6-5 21:23 Tore (-2) 18 Punkte (1,4Ø)/Aktuelles Buch: George Orwell - 1984

  • Mir wäre schon geholfen wenn Jess darüber nachdenkt mit Strobel ein System Ajax auf zu bauen. Soll heißen es wird ein/zwei Spieilideen in der U23 und im Profikader geben was jeder kennen um umsetzen soll und dann schaut man "nur" noch auf Leistung und Potential.

    So könnten wir uns Geld sparen und such der Jugendakademie einen Sinn geben.

  • Maaßen ausgenommen ja


    Baum vielleicht auch nicht unbedingt


    OK erwischt


    Beim Jurendic Lob bleib ich dennoch

    Platz 27: Nur noch 55 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 15 Spiele, 4-6-5 21:23 Tore (-2) 18 Punkte (1,4Ø)/Aktuelles Buch: George Orwell - 1984