8. Spieltag | SA 21.11.2020 15h30 | Borussia Mönchengladbach - FC Augsburg

  • 1. Bundesliga - 8. Spieltag

    Samstag, 21. November 2020 um 15.30 Uhr

    BORUSSIA-PARK (Geisterspiel)

    TV/Stream: Sky



    1 : 1



    BMG | FCA

    5' Neuhaus | 88' Caligiuri

    6 Schüsse aufs Tor 5

    83% Passquote 80%

    54,7% Zweikampfquote 45,3%

    52,4% Ballbesitz 47,6%


    Zitat

    Herrlich und seine Borussia

    Heiko Herrlich traf als Trainer sechs Mal auf seinen Ex-Verein (vier Mal in der Bundesliga, zwei Mal im DFB-Pokal) und feierte dabei fünf Siege (bei einer Niederlage).

    Augsburgs Durststrecke

    Der letzte FCA-Sieg liegt vier Jahre zurück (1:0 in Augsburg im Dezember 2016;); in Mönchengladbach haben die bayerischen Schwaben seit fünfeinhalb Jahren nicht mehr gewonnen (zuletzt im Mai 2015 mit 3:1).

    Noch mehr Fakten zum Spiel ==> Bundesliga.com

  • Unser kommender Auftritt in Gladbach, am 21.11.2020, dort wo einst André Hahn in der Nachspielzeit
    einen schmerzlichen Ausgleich für Gladbach gegen uns erzielt hat, wird ohne Zuschauer im Stadion
    stattfinden, schade.
    Es hat uns damals zum Glück nicht geschadet und wir haben einst die Klasse gehalten.
    Ich war als Gast in der beeindruckenden Arena und habe sehr gute Eindrücke aus
    Nordrhein Westfalen mitgebracht. Freundliche Leute und aufrichtige Fußball Fans.

    Die Borussen sind ganz toll in die Saison gestartet, mit einem 8:0 im DFB Pokal gegen
    Oberneuland, wir mit 7:0 gegen Celle, standen nicht viel nach.
    Beide starteten wir auswärts i. d. Bundesliga, Gladbach verlor 3:0 in Dortmund, wir gewannen 3:1 bei Union.
    Gegen diese Unioner spielten sie zuhause 1:1, während wir Dortmund mit 2:0 heim schickten.
    Gladbach gewann anschließend 3:1 in Köln, wir holten ein 0:0 in Wolfsburg und genau gegen
    diese Wölfe gab es ein 1:1 in Gladbach. Wir dagegen verloren 0:2 gegen die Dosen, zefünferl!
    Dann begann die internationale Belastung, die natürlich für alle mehr Freude als Last
    darstellt, mit einem 2:2 bei Inter Mailand, gefolgt von einem 3:2 Sieg in Mainz.
    Wir gaben 3 Punkte mit 3:1 in Leverkusen ab und für Gladbach gabs ein 2:2 vs. Real Madrid
    und einen 1:0 Sieg zuhause gegen die Limo Bullen, alle Achtung!
    Diesen 6. Spieltag nutzten wir für einen 3:1 Heimsieg gegen Mainz, Gladbach international in
    Donezk Sieg mit 6:0, dann der 7 Spieltag Niederlage 4:3 in Leverkusen, wir 0:3 Hertha zuhause.

    Vor diesem 8. Spieltag bedeutet das einen 7. Platz für Gladbach, mit 11 Punkten und 12:12 Toren,
    während wir auf dem 10. Platz mit 10 Punkten folgen und 9:10 Tore aufweisen.
    So ganz zufrieden werden die Borussen sicher nicht sein, aber so ein internationales Programm,
    belastet auch ganz ordentlich.

    Diesen Ausgleich vom Anfang für Gladbach, darf unser Hahn diesmal gerne für uns schaffen,
    damit könnte ich mich absolut anfreunden.

    Denn wer einen Rainer Bonhof im Vorstand und Hans Meyer als Präsidiumsmitglied hat, hat
    schon einiges zu bieten, als Club mit großer Vergangenheit.
    Neben Marco Rose als Trainer, Alexander Zickler und Oliver Neuville als Co-Trainer, Uwe Kamps
    als Torwarttrainer, einen der beständigsten Sportdirektoren mit Max Eberl, der immer wieder
    für eine gute Bestückung der Mannschaft sorgt.
    Mit voller Kapelle konnte man in die Vorbereitung starten, ohne namhaften Abgang,sogar mit
    Hannes Wolf, als Leihverstärkung der Bullen, für den Angriff.
    Nicht selbstverständlich für Gladbach, die einst einen Marco Reus und Dante 2012, Marc André
    ter Stegen 2014, Max Kruse 2015, Granit Xhaka 2016, Andreas Christensen u. Mahmoud Dahoud
    2017, Jannik Vestergaard 2018 sowie Thorgard Hazard 2019, meist kurz vor Wechselende abgeben
    mussten.
    Groß shoppen wollte man trotz Champions League aber auch nicht, man deckt mit der
    Antrittsprämie Corona Ausfälle, also Eberl wirtschaftlich wie immer vernünftig.

    Nach uns kommt gleich Donezk in das Stadion im Borussia Park, mal schauen wer geschont
    wird, bzw wie Rose rotiert. Bei der Belastung muss man schon auf die Belastung achten.
    Unser letzter Sieg ist jedenfalls schon lange her, war ein 3:1 im Mai 2015, deshalb wäre ich
    auch mit einem Punkt sehr zufrieden.
    Gefährlich sind auf alle Fälle die Standarts, 7 Tore erzielten die Rose Jungs bereits, also
    Achtung darauf. Herrlich hat jedenfalls von seinen 6 Auftritten als Trainer, bisher 5 mit seinen
    Mannschaften dort gewonnen.
    Gesamt gab es 22 Begegnungen zwischen uns, 18 davon in der Bundesliga und Gladbach führt.

    Schade, dass so ein tolles Spiel wieder ohne Besucher stattfinden muss, aber so ist eben der
    November 2020. Hoffen wir auf einen angenehmen Samstag Nachmittag.

    Aufstellungen spare ich mir, das überlasse ich gerne euch! Und nun viel Spaß

    MrACE

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Bensebaini fällt nun auch mit Covid 19 gegen uns aus

    Platz 28: Nur noch 114 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 18 Spiele, 5-6-7, 19:23 Tore (-4), 21 Punkte (1,20 Ø)/ Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • Mit Lukas Petkov ist endlich mal wieder einer aus dem eigenen Nachwuchs im Kader. I like!


    Dazu hat er auch absolut das Potenzial für höhere Aufgaben. Fußballerisch richtig gut und zusammen mit Malone quasi seit der U9 in einem Team und alle Jahrgänge durch gemacht. Das ist ganz selten.


    Schade, dass Greuzo ausfällt, seine Laufstärke hätte man gut gebrauchen können heute. Da während der Länderspielpause etliche Spieler von Ecuador positiv getestet worden sind, hatte ich schon meine Befürchtung, dass nicht nur die Strapazen der langen Reise ihn für dieses Spiel nicht verfügbar machen.


    Extrem offensive Aufstellung gegen eine Mannschaft wie Gladbach. Kann sich als mutig oder fahrlässig herausstellen.

  • Heute freue ich mich, dass Niederlechner und Finnbogason wieder zusammen im Team stehen.
    Auch von Strobl erwarte ich mir heute eine ordentliche Steigerung, sodass wir schon gut aussehen könnten.


    SCHIEDSRICHTER

    Schmidt, Markus (Stuttgart)

    Assistenten

    Günsch, Christof (Marburg)

    Sinn, Markus (Filderstadt)

    Vierter Offizieller

    Neitzel-Petersen, Jan Clemens (Norderstedt)

    Video-Assistent

    Gerach, Timo (Landau)

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Dazu hat er auch absolut das Potenzial für höhere Aufgaben. Fußballerisch richtig gut und zusammen mit Malone quasi seit der U9 in einem Team und alle Jahrgänge durch gemacht. Das ist ganz selten.


    Schade, dass Greuzo ausfällt, seine Laufstärke hätte man gut gebrauchen können heute. Da während der Länderspielpause etliche Spieler von Ecuador positiv getestet worden sind, hatte ich schon meine Befürchtung, dass nicht nur die Strapazen der langen Reise ihn für dieses Spiel nicht verfügbar machen.


    Extrem offensive Aufstellung gegen eine Mannschaft wie Gladbach. Kann sich als mutig oder fahrlässig herausstellen.

    Was ist eigentlich mit Tim Civeja? Den hätte ich mir auch mal im Kader gewünscht.