3. Spieltag Werder Bremen - FCA Sonntag 01.09.2019 15:30 Uhr

  • Puh, schwierig heute.


    Wenn man hinten mal drin steht, ist der Laden dicht. Ich glaube, wenn da noch mehr Eingespieltheit da ist, dann wird das für jeden schwierig werden. Nach vorne waren gute Ansätze da, aber irgendwie laufen alle blind nach vorne und hinten hilft der liebe Gott. Sorry Herr Schmidt, aber DAS ist ihre Baustelle.


    Das 0-1: Himmel, ist der langsam. Der schenkt ja nach 10 Metern schon ab. Okay, wäre eh wurscht gewesen, aber dennoch......dann muss er halt anders stehen

    Das 1-2: Man wird es nicht 100% erkennen können, ob der Ball komplett im Aus war. Der könnte von oben gesehen die Linie schon noch gekratzt habe, dennoch: Khedira hebt den Arm, BLEIBT STEHEN und lässt den Bremer laufen. Für sowas nimmt man E-Jugend-Spieler vom Platz. Koubek geb ich da keine Schuld, der Bremer flippert den Ball rum und am Ende macht er's einfach bockstark.

    Das 2-3: Wieder zu offensiv eingestellt, wieder steht hinten einer blank. Sorry, Herr Schmidt, wieder ihre Baustelle.


    Lichtsteiner: bei der ersten Karte einfach dumm (wenn er die drei Sekunden wartet, bis der dümmste Bremer das schnallt, passiet gar nix), bei der zweiten einfach Pech. Wenn er ihn berührt, dann ist's halt gelb und somit gelbrot.

    Gregoritsch: verscherbelt den sonstwohin. Der soll sich schlicht verpissen, wenn er keinen Bock mehr hat. Kaum war er runter, lief's deutlich besser


    Arschloch des Spieltags: der Herr "Unparteiische". Khedira kriegt den Ellbogen voll in die Fresse, keine Gelbe, bei jedem Faller der Bremer, egal wie, sofort Freistoß.


    Finnbogason mit dummer Schwalbe. Soll er halt weiterlaufen und das Ding reinhauen.


    Ich war nach Spieltag 1 und 2 mit viel Kritik dabei - in meinen Augen völlig zurecht - , aber heute sah man, dass sich das entwickelt. Jetzt sind zwei Wochen Zeit..... und die sollte man ihnen jetzt auch geben. Wenn die Umstellung Angriff - Abwehr noch greift, dann kann das echt was werden. Vorne schnell, technisch gut, hinten nun mit Schränken und technisch versierten Spielern, mittlerweie auch mit einem immer besser werdenden Torwart. Nur die Verbindung ist einfach noch ungenügend.


    Auf geht's. Nix Urlaub, trainieren, Arsch aufreißen und sich dann endlich belohnen.

  • Der Mannschaft kann man keinen Vorwurf machen, alles raus gehauen und auch noch Pech gehabt. Punkt wäre mehr als verdient gewesen heute.

    Naja........Richter? Alibi Verteidung draussen, wartet immer auf seinen super tollen Sololauf, Gregoritsch? Versteh ich seit Wochen nicht. So spielste halt mit 9:12. Weil die Schirileistung war unterirdisch. Die Alibi Gelbe Karte gegen den Torwart am Schluss war die Krönung seiner Scheinheiligkeit.


    Ach und extra Lob an Vargas. Der macht echt Spass, sonst klingt das ja alles so negativ hier ;-)

  • Es war kein Elfer aber eine Schwalbe war es auch nicht. Für so eine Berührung hat der Lichtsteiner Gelb Rot bekommen.


    Zum Platzverweis: Natürlich kann man bei beiden Szenen Gelb geben aber mit ein bisschen Fingerspitzengefühl gibts da eine letzte Ermahnung und fertig.


    Wenn man schaut wie verteilt die Karten sind könnte man meinen wir haben die Bremer ständig umgetreten.

    Platz 28: Nur noch 73 Punkte (bis Hansa Rostock) /Heiko Herrlich: 41 Spiele, 11-10-20, 40:57 Tore (-17), 43 Punkte (1,1 Ø)/Markus Weinzierl: 152 Spiele, 51-35-66, 182:222 Tore, (-40), 188 Punkte (1,3 Ø) / Aktuelles Buch: Harald Nicolas Stazol - Affairencharakter

  • Ansonsten muss man feststellen, dass die Mannschaft endlich den Umbruch einleitet, den man seit Jahren verschleppt hat. Heute standen sechs(!) Neuzugänge in der Startelf. Dazu noch ein quasi neuer Trainer. Das ist wohl die schwerste Aufgabe, vor die eine Augsburger Mannschaft bisher zum Saisonbeginn gestellt worden ist.


    Erspar uns doch deine Fakten - im live-Thread stehen die Wahrheiten!

  • Im Moment läuft es nicht, aber noch ist nicht die Zeit für ein Resümee.


    Die zweite Halbzeit empfand ich persönlich durchaus als kleinen Mutmacher, wenn man die Leistung des Schiris und die Tatsache, dass die Jungs zu 10. waren, berücksichtigt.


    Länderspielpause nutzen und dann Punkte holen.

  • dortmundspiel schiri und gregoritsch mal ausgeklammert. Das wird. Union spiel relativiert sich etwas. Heute 2.hz völlig ok. Vargas ind niederlechner machen freude. Koubek wird stärker. Wir sind konkurrenzfähig und werden nach länderspielpause punkten.

  • Für 1 h 10 gegen 12 geht zwar das Ergebnis in Ordnung, aber Abwehr gewinnt halt nicht nur Meisterschaften sondern ganz banal auch Spiele. Die erste Gelbe halte ich angesichts der Regel, wonach Spielverzögerung (durch den Bremer bei Einwurf für uns, der sich regelwidrig/gelbpflichtig wegen Spielverzögerung den Ball schnappt, was Lichtsteiner zu verhindern versucht und dafür zu Unrecht mit Gelb bestraft wird) mit Gelb zu ahnden ist für nicht nur eine Frechheit, sondern eine glasklare Fehlentscheidung. Und der Vorredner Fan des FCA hat recht: W e n n Lichtsteiner für das Stolpern-auslösen gelb bekommt, m u s s Finnbogason den Elfer bekommen. Diese Situation ist 1:1 identisch in der Entstehung. Wenn der Schiri der Meinung ist, für einen Strafstoß reicht die Situation nicht aus, dann muss er konsequenterweise auch sagen, dass die Lichtsteiner-Aktion für eine Gelb-Rote nicht ausreicht. Anyway: Besser verteidigen und wir kommen nicht ohne Punkte im Gepäck nach Hause. Ans Werk! Die Pausekommt zur rechten Zeit.

  • Kämpferisch kann man weitgehend zufrieden sein. Ansonsten gibt es schon einige Baustellen im Team.


    Der Sky-Kommentator war m.E. deutlich schlechter als der Schiedsrichter.

  • Im übrigen hätte ich die Szene, Ball im Aus oder nicht, schon ganz gerne aus einer Perspektive gesehen, die an der Außenlinie orientiert ist. Sichtbar war der Ball nie in vollem Umfang draußen, aber man hat den Eindruck, der Bremer spielt ihn in der Luft von draußen so an, dass er eben noch beim Aufkommen die Linie berührt; damit muss er eigentlich in der Luft im Off gewesen sein.

  • Alles schlecht reden möchte ich nicht.

    Von Anfang haben wir nach vorne Gas gegeben.


    Lichtensteiner gutes Zweikampfverhalten und eine gewisse Aggressivität die uns zuletzt gefehlt hat. Die zweite Gelbe Karte war schon fraglich.


    Vargas bisher sehr Positiv hat wieder sein Tor gemacht weiter so.


    Erstes Gegentor schön auskontern lassen. Am Stellungsspiel muss man noch Arbeiten.


    Erste Hälfte hätten wir locker 5 Gegentreffer bekommen können. Die Abwehr noch nicht eingespielt. Mann Deckung gab es leider nicht.


    Zweite Halbzeit gut angefangen. So ein Konter können wir sicherlich öfters hinbekommen.

    Nur hinten müssen wir einfach sicherer Stehen. So viel Platz wie da die Gegenspieler bekommen ist es nur eine Frage der Zeit bis es Schnäppert.


    Gregoritsch einfach fehl am Platz wieso er in der Startelf stand frag ich mich immernoch.

  • Ich bin sehr enttäuscht .... ganz besonders darüber, dass und die Möglichkeit genommen wurde ein faires Spiel, 11 gegen 11 zu sehen.

    Ich hatte den Eindruck, da wäre Heute, unter fairen Wettkampfbedingungen, ein Punkt oder sogar ein Sieg drin gewesen.


    Die ersten beiden Tore sind natürlich naiv verteidigt. Mit einem einfachen Ball über die letzte Kette darf eine IV sich nicht so einfach

    ausspielen lassen .... auch war ich überrascht, wie langsam Jedvaij ist......


    Aber ohne diesen übertriebenen Platzverweis wäre noch alles drin gewesen. Für dieses kleine Gerangel beim Einwurf muß man nicht Gelb geben,

    auch wenn der Bremer Spieler fällt, als ob er angeschossen worden wäre. Bei der zweiten Gelben wäre dann spätestens Fingerspitzengefühl

    angesagt gewesen. Die Summe der beiden Vergehen kann und darf einfach kein Platzverweis sein. Der Schiedsrichter hat damit das Spiel

    mehr oder weniger Entschieden.......

    Wie unsere Jungs in der zweiten Halbzeit noch mal alles versucht haben, soweit dies in Unterzahl möglich ist, hat mir gefallen.

    Dafür kaufen kann man sich aber absolut NIX ..... so schade ......

  • Der Sky-Kommentator war m.E. deutlich schlechter als der Schiedsrichter.

    Der wurde scheinbar mit Weser Wasser getauft!

    Aber auch der Schiri hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Schade, dass er nicht mit gleichem Mass gemessen hat.

    Trotz der Niederlage bin ich nicht negativ eingestellt nach dem Spiel, denn in der 2. Halbzeit war das ein toller Kampf.

    Lasst diesen Haufen erst mal richtig zusammen wachsen, dann wird das was.

    Mit dem Abstieg hat diese Truppe nichts zu tun.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!