10. Spieltag | SO 31.10.2021 15h30 | FC Augsburg - VfB Stuttgart

  • Richtiger Gegner zum richtigen Zeitpunkt kann man da nur sagen. Bester Verteidiger vor dem Spiel ausgefallen, nächste zwei wichtigen Spieler im Spiel ausgefallen, solche Tage gibt es und kommt uns natürlich zu Gute und man hat richtig den Bruch in ihrem Spiel gemerkt. Wenn man ehrlich ist, war das komplett die gleiche Leistung wie gegen Mainz die ersten 20 Minuten und gegen 90% der anderen Vereine, hätte es wieder 2:0 oder 3:0 gestanden und der Tag wäre gelaufen. Mittelfeld in der Zentrale komplett offen und überhaupt nicht vorhanden. Das Ergebnis und der Sieg täuscht einseits hoffentlich nicht über die bodenlos schlechte Leistung in der Anfangsphase hinweg und gibt trotzdem Selbstvertrauen, weil man gesehen hat mit dem etwas Sicherheit im Rücken, kommen auch ein paar Pässe an. Strobl mag ich, vor allem seine Slapstickeinlagen, da hat man wenigstens immer das Gefühl, ja ich hätte auch Profifußballer werden können. Dorsch und Maier haben sich wieder mal verpasst. Wenn man Maier auf dem Platz hat und nochmal Caliguri eine Standard schießen lässt, dann muss jemand entlassen werden. Die Ecken von Maier sind einfach gut und Standards können dich allein in der Liga und im Spiel halten, wenn es spielerisch nicht läuft. Stuttgart einfach mit zu viel Qualitätsverlust, ohne Chance dann nach dem 3:1. Da ist noch verdammt viel Schatten, drei Punkte bringen auf jeden Fall etwas Sonnenschein für die Verantwortlichen. Zumindest für eine Woche.

  • Jep, langsam fruchtet das was MW von der Mannschaft sehen will.,

    Sieg ist zwar ein wenig zu hoch ausgefallen jedoch war das heute Mal seit langem wieder Fußball zum ansehen!

    Jetzt heist es Konstanz reinzubringen, dann wird mir zum Thema Klassenerhalt nicht bange.

  • Insgesamt eine super Leistung heute, es wurde gekämpft und man hatte in einigen Szenen richtig gut zusammengespielt. Klar kann man sagen die Verletzungen beim Gegner haben uns in die Karten gespielt, allerdings haben wir auch immer gegen gehalten, das ist ein Fortschritt.

    Jetzt sollte man daran arbeiten, das man von Beginn an so spielt und es nicht einen Rückstand braucht, das wir anfangen Fussball zu spielen. Ich würde auch Maier die Standards machen lassen, wenn dieser auf dem Platz ist. Bei Caligiuri waren schon länger viele schlechte dabei. Die Leistung von heute konservieren, dann ist es möglich gegen Wolfsburg was zählbares zu holen.

  • ...

    Strobl mag ich, vor allem seine Slapstickeinlagen, da hat man wenigstens immer das Gefühl, ja ich hätte auch Profifußballer werden können. Dorsch und Maier haben sich wieder mal verpasst. Wenn man Maier auf dem Platz hat und nochmal Caliguri eine Standard schießen lässt, dann muss jemand entlassen werden. Die Ecken von Maier sind einfach gut und Standards können dich allein in der Liga und im Spiel halten,

    ...


    bin normalerweise ziemlich bei Dir; aber die beiden Freistöße mit Zug zum Tor heute von Caligiuri waren erste Sahne - so müssen sie kommen; wenn keiner dran kommt gehen sie auf's Tor.


    Bin trotzdem vehement dafür, Maier und Dorsch gemeinsam auflaufen zu lassen!


    Da war noch nicht alles Gold, was glänzt. Aber es war ein wichtiger Anfang, könnte es sein. Wolfsburg und die Unbesiegbaren warten; gegen letztere muss du halt in den ersten 10 Minuten zwei Tore machen, dann kommen sie schon mal aus dem Rhythmus :biggrin0::cool0:

  • Ich weiß, Schadenfreude ist nicht gentlemanlike, aber denjenigen Stuttgartern, die sich bei Weinzierls Rückkehr zum FCA so krumm gelacht haben und dem FCA den Abstieg in die Kreisklasse vorausgesagt haben (und wirklich nur denen) möchte ich engegenschleudern: fürn VfB reicht’s wohl sogar mit m Weinzierl…


    Meine Nerven sind Stadionbesuche leider nicht mehr gewöhnt… 🍻

  • Vielleicht habe ich nur den Freistoß von Caliguri direkt in die Mauer von der linken Seite noch im Bewusstein und den Rest verdrängt. Insgesamt war ich bei Standards aber eher bei den Ecken, habe schon lange kein Spiel mehr gesehen, wo so viele Ecken so gut reingekommen sind bei uns. Am Anfang der Saison hat die ja oft Dorsch gemacht, da kamen quasi in Zeitlupe als Chipbälle, die von Maier heute waren ein deutlich anderes Niveau. Wenn dann noch jemand wie Reese in die reinfliegt, ist das für jeden schwer zu verteidigen.

  • Was ich auch noch sagen will.


    Der Zeqiri könnte ein richtig guter für uns werden. Gefällt mir bisher sehr gut

    Platz 28: Nur noch 14 Punkte (bis Hansa Rostock)/Markus Weinzierl: 173 Spiele, 58-39-76, 209:256 Tore, (-47), 213 Punkte (1,1 Ø) / Enrico Maaẞen: 34 Spiele, 9-7-18 40:61 Tore (-20), 34 Punkte (1,0Ø)/Aktuelles Buch: George Orwell - 1984

  • Hat von Euch jemand gestern Blickpunkt Sport gesehen? Ich fand das krass, da war Hitzlsperger zu Gast und das Spiel wurde aus der Sicht von Stuttgart moderiert. Nur Hitzlsperger selbst sprach kurz unsere Sicht an. Man ging dann wieder schnell zu den Bayern über, denn da war er ja schließlich auch als Spieler. Es stellt sich für mich die Frage: Augsburg gehört schon noch zum Sendegebiet des BR?

  • Da ist man nicht in der Arena und schon kommt so ein Sieg raus.


    Aber als ich heute früh an der grün leuchtenden Arena vorbei fuhr, wurde mir ganz warm ums Herz und ich musste lachen.


    a-town , dass uns der BR nicht auf dem Schirm hat, ist leider nichts Neues. Überhebliches Pack

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Das Gefühl ein Spiel vom FCA mit mehr als 1-2 Toren zu sehen und am Ende nicht zittern zu müssen kennt man gar nicht mehr.
    Da sind hoffentlich einige Knoten gestern geplatzt, vor allem bei unseren Stürmern. Die fühlen sich natürlich viel wohler wenn sie Platz haben und das Geschehen auch mal im im letzten gegnerischen Drittel stattfindet.


    Dennoch hoffe ich das man den Sieg richtig einordnet. In der 2. Minute hatten wir Glück, dass es keinen Elfer gab und Stuttgarts Verletztenliste ist schon brutal lang.


    Soll nicht unseren Sieg schmälern, aber wir hatten gestern einige Faktoren die uns in die Karten gespielt haben.

  • Hat von Euch jemand gestern Blickpunkt Sport gesehen? Ich fand das krass, da war Hitzlsperger zu Gast und das Spiel wurde aus der Sicht von Stuttgart moderiert. Nur Hitzlsperger selbst sprach kurz unsere Sicht an. Man ging dann wieder schnell zu den Bayern über, denn da war er ja schließlich auch als Spieler. Es stellt sich für mich die Frage: Augsburg gehört schon noch zum Sendegebiet des BR?


    Jo - sah ich genauso...


    So richtig was anfangen mit dem FCA könnens nicht, die BR´ler.